Rubrikillustration
Kultur & Kunst

Kulturstrolche

Die Kulturstrolche

Die Kulturstrolche der Stadt Paderborn, das sind Schulkinder der 2. - 4. Klasse, die sich entschieden haben drei Jahre lang jedes Jahr mindestens zwei spannende Orte der kulturellen Bildung  in Paderborn zu entdecken. Dazu besuchen sie mit ihren Lehrern Museen, Theater, Archive, Tanzschulen und vieles mehr und bereiten diese Erlebnisse in der Schule vor und nach. Für jeden kulturellen Ort, den sie kennengelernt haben, bekommen sie einen Sticker, den sie dann in ihren Kulturstrolchepass einkleben. Welche Kulturinstitutionen die Kinder bereits besucht haben und was sie dort erleben durften, kann man auf den verschiedenen Projektseiten entdecken.

In Paderborn wird zu Beginn eines dreijährigen Kulturstrolcheprojektes ein Zeitplan erstellt. Danach erarbeiten die Kulturstrolcheklassen gemeinsam mit den Kulturinstitutionen ein Programm, welches individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kulturstrolche abgestimmt ist. Das Kultursekretariat übernimmt dabei weitgehend die entstehenden Kosten.
Seit dem Schuljahr 2008/2009 fördert das Kultursekretariat NRW Gütersloh das Projekt Kulturstrolche in seinen Mitgliedskommunen. Im September 2011 starteten 11 Schulklassen in ihr Dasein als Kulturstrolche.


Die Grundidee der Kulturstrolche wurde in der Stadt Münster entwickelt.


Ansprechpartner in Paderborn

Kulturamt der Stadt Paderborn
Amtsleiter
Herr Christoph Gockel-Böhner
Telefon: 05251 - 881605
E-Mail: c.gockel-boehner@paderborn.de

Kulturamt der Stadt Paderborn
Susanne Kirchner
Tel: 05251 - 882079
E-Mail: susanne.kirchner@paderborn.de

Die teilnehmenden Schulen in Paderborn
Comeniusschule Elsen
Grundschulverbund Riemeke-Theodor
Grundschule Neuenbeken
Thuneschule Sennelager
Grundschule Sande
KGS Marienloh
Marienschule
Stehanusschule

Institutione, die die Kulturstrolche besuchen können: