Feuerwehr Paderborn mit Fahrzeugen
Feuerwehr Paderborn

Mit Hilfe eines Feuerlöschers wurde der Brand gelöscht

Am Freitagvormittag wurde die Feuerwehr Paderborn zu einem brennenden Traktor auf dem Alten Hellweg in Wewer alarmiert. An dem Fahrzeug war es zu einem Motorplatzer gekommen. Hierdurch hatten sich Betriebsstoffe am heißen Motorblock entzündet.

Der Brand konnte durch den Fahrer des Traktors mit Hilfe eines Feuerlöschers noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Personen waren durch den Brand nicht zu Schaden gekommen. Durch die Feuerwehr wurde sicherheitshalber die Batterie des Fahrzeugs abgeklemmt.

Aufgrund des geplatzten Motors war die Fahrbahn des Alten Hellwegs innerhalb der Ortschaft Wewer auf einer Länge von ca. 150 m mit Öl verunreinigt. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr mit Bindemittel abgestreut und anschließend mit Hilfe einer Kehrmaschine des ASP aufgenommen.

Für die Dauer der Straßenreinigung musste der Alte Hellweg zwischen der Kleestraße und der Straße Im Tigg in Fahrtrichtung Oberntudorf gesperrt werden.

Die Einsatzmaßnahmen konnten nach einer Stunde und fünfzehn Minuten beendet werden. Eingesetzt waren Einsatzkräfte der Feuerwachen Süd und Nord, des Löschzuges Wewer, der Rettungsdienst und der Einsatzführungsdienst.

Marc Hammerstein - Feuerwehr Paderborn