Senioren
Seniorenportal

Beratung und Information

Sie benötigen Beratung rund um das Thema "Pflege"?

Wir haben für Sie die in der Stadt Paderborn ansässigen Beratungsstellen, Pflege- und Hospizdienste in einer Informationsbroschüre zusammengestellt.

Die gestiegene Lebenserwartung ermöglicht es immer mehr Menschen, nach dem aktiven Berufsleben noch Dinge zu tun, die Spaß machen und ein erfülltes Leben ermöglichen. Mit höherem Alter sind viele Menschen aber auch auf Hilfe und Pflege angewiesen. Die Leistungen der Pflegekassen sind vielfältig und umfangreich. Bei der Beurteilung der jeweiligen Pflegebedürftigkeit ist eine Einzelfallprüfung unumgänglich. Deshalb ist es nicht möglich, alle Fälle aufzuführen. Bitte wenden Sie sich deshalb immer im Einzelfall an Ihre Pflegekasse.

Wer ist pflegebedürftig?
Pflegebedürftig sind Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Erkrankung oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Alltag für längere Zeit oder auf Dauer in erheblichem Maße Unterstützung benötigen.
Für diese Fälle gibt es vielfältige Unterstützung und Hilfsangebote. Nähere Informationen erhalten Sie vom Pflegestützpunkt des Kreises Paderborn:

Pflegestützpunkt Paderborn
im Kreishaus
Aldegreverstraße 10-14
33102 Paderborn

Öffnungszeiten des Pflegestützpunktes:
Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 17.00 Uhr

Die Pflegeberatung des Kreises Paderborn bietet unabhängige Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Pflege. Die Beratung ist kostenlos und kann telefonisch, persönlich im Büro des Kreishauses oder auf Wunsch auf bei den Pflegebedürftigen zu Hause stattfinden.

Ansprechpartner sind:

Christa Kröger
4. Etage / Zimmer 406
Tel.: 0 52 51 / 308 50 28
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Weiterführende Links:
www.aok-pflegeheimnavigator.de
www.der-pflegekompass.de
www.unfallkasse-nrw.de/pflegende-angehoerige
www.pflegen-und-leben.de
www.demenz-service-nrw.de