Seminar 2

GEWÄCHSE - SKULPTUREN AUS ALLTAGSDINGEN!

© Kristin LohmannKristin Lohmann

Kristin Lohmann

1976 in Bremen geboren, lebt und arbeitet in Frankfurt am Main und Bad Homburg. 1997-2000 Lehre in Holzbildhauerei (Gesellenbrief), Berchtesgaden. 2000-2006 Studium der Freien Bildenden Kunst bei Prof. Ansgar Nierhoff, Kunsthochschule Mainz, Diplom und Meisterschülerstudium. 2004-2006 Gaststudium bei Prof. Ayse Erkmen, Städelschule Frankfurt. 2006-2007 23. Künstlerstipendium, Willingshausen.

2016 „20 Jahre Künstlerstipendium“, Gruppenausstellung in der Kunsthalle des Gerhardt-von-Reutern-Haus, Willingshausen. Seit 2017 Künstlerdozentin der Stiftung Nantesbuch gGmbH München. Künstlerin im Kulturellen Bildungsprojekt des Schauspiel Frankfurt „ALL OUR FUTURES“. 2017 „Sammlung Rauscher“ Ausstellung der Sammlung Rausch, Gruppenausstellung im Kunstverein Familie Montez, Frankfurt am Main.

www.kristin-lohmann.de

GEWÄCHSE - SKULPTUREN AUS ALLTAGSDINGEN!

Eine Blüte aus Wäscheklammern, ein Kaktus aus Trinkbechern, ein Baum aus Kehrbesen oder eine Wurzel aus Kabelbindern? Natur mit künstlichen Dingen nachzuahmen klingt widersprüchlich, ist aber möglich! In diesem Kurs werden wir gemeinsam Ideen entwickeln, Skizzen entwerfen, Modelle bauen, Materialrecherche betreiben und letztendlich jeder seine eigene Klein- bis Großskulptur realisieren. Wir lernen nicht nur Bildhauerei, sondern auch alltägliches Material mal von einer ganz anderen Seite kennen. Vorkennt­nisse sind keine notwendig.

Materialien: (soweit vorhanden) Akkuschrauber und Bohrer (für Holz/Metall), Schrauben und Bits, Heißklebepistolen und Sticks, Scheren, Zange und Säge, Kabelbinder und Draht (Wickeldraht), Packpapier. 

max. 10 Teilnehmer*innen

© Kristin Lohmann360°, Gießkannen, Kabelbinder, 2012-2013
© Kristin LohmannEine Neonröhre wird abmontiert und mit Hilfe von 500 lfm weißen Kabels, welches zu einer Schnecke gerollt ist, auf dem Fußboden installiert.
© Kristin LohmannConnected, 2004/2010, Bodeninstallation aus Wäscheklammern, Radius 384 cm