"Street Ball" in der Villa Schloss Neuhaus

Kinder und Jugendliche stellen ihre künstlerische Ader unter Beweis

© Stadt PaderbornMartina Kirchhoff, Leiterin des Kinder- und Jugendzentrums, Marvin Schuck, Suat Özdemir, Marlon Zola und Yasemin Alma (v.l.) präsentieren die neue Wand im Innenhof der "Villa".

Donnerstag, 14. September 2017 | Stadt Paderborn - Der Innenhof der Villa in Schloss Neuhaus präsentiert sich von nun an mit einer künstlerisch neu gestalteten Wand. Gemeinsam mit vielen talentierten Kindern und Jugendlichen arbeitete der Künstler Suat Özdemir an dem Kunstprojekt "Street Ball". Begonnen hat das Projekt im Oktober letzten Jahres mit Juliana Arslan und vier weiteren Teilnehmern - letztendlich haben viele weitere kreative Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren ihre künstlerische Ader unter Beweis stellen können.
Alle Mitwirkenden malten sowohl vor Ort in der Villa als auch im Atelier von Suat Özdemir. Wenn das Wetter nicht mitspielte - vor allem in den Herbst- und Wintermonaten - malte das "arTeam" im Atelier von Suat Özdemir, wo beispielsweise die Backsteine des Kunstwerks angefertigt wurden. Bei besserem Wetter und gerade in den Sommermonaten wurde die Wand selbst künstlerisch gestaltet. Sogar an Sonntagen trafen sich die kleinen und großen Künstler, um gemeinsam die Pinsel zu schwingen. In den Schulsommerferien führte Özdemir das Projekt allein weiter. Jetzt, nach beinah einem Jahr, präsentiert Martina Kirchhoff, Leiterin des Kinder- und Jugendzentrums "die Villa", Künstler Suat Özdemir und alle beteiligten Kinder und Jugendlichen stolz das Endergebnis.
Für Suat Özdemir ist "Street Ball" nicht das erste Kunstprojekt: Der Ex-Fotograf widmet sich seit bereits acht Jahren der Kunst und besitzt seit sechs Jahren ein Atelier in Schloss Neuhaus. Neben der Straßenkunst und eigenen Bildern, die er beispielsweise für Gastronomen anfertigt, leitet er weitere Projekte mit Schulkindern, wie unter anderem Naturkunst-AGs. Außerdem arbeitete Özdemir bereits drei Mal am Projekt "Kulturrucksack" mit.
Der Künstler ist immer auf der Suche nach talentierten Kindern. Im Fall des "Street Ball" Projekts in der Villa hat Özdemir mit unter anderem Yasemin Alma und Marlon Zola die beste Unterstützung gefunden: Während Yasemin das Skateboard malte, kümmerte sich Marlon um die Graffitis.
Das nächste künstlerische Projekt steht auch schon in den Startlöchern: Die gegenüberliegende, triste Wand im Hof der Villa bekommt ebenso einen neuen bunten Anstrich. Unter dem Schwerpunkt Fußball werden Suat Özdemir und seine kreativen Helfer die Wand verschönern.
Das Kinder und Jugendzentrum "die Villa" lädt alle Kinder und Jugendlichen ein, sich das neue Meisterwerk anzuschauen – mit Sicherheit kommt der ein oder andere auch danach gern wieder. Denn "die Villa" bietet für Kinder und Jugendliche ein vielseitiges Angebot ihre Freizeit zu verbringen: Neben einem großen Gruppenraum mit vielen Spielmöglichkeiten, wie Tischtennis, Kicker oder Gesellschaftsspielen, gibt es die Möglichkeit am Computer zu spielen und zu arbeiten, gemeinsam zu kochen oder sich einfach nur im Chill-Out-Room zu entspannen. Auch organisiert das Zentrum regelmäßig Mädchen- und Jungentreffs und besondere Veranstaltungen wie Kinderdisco, Fußballbowling, Süßigkeitenspiele und vieles mehr. Für jeden Geschmack ist etwas dabei!
Alle interessierten Kinder und Jugendlichen sind herzlich eingeladen während der Öffnungszeiten vorbeizuschauen: montags und dienstags von 12:30 bis 20 Uhr, mittwochs von 12:30 bis 19 Uhr, donnerstags von 14 bis 20 Uhr und von 14 bis 19 Uhr.
Weitere Informationen gibt es unter www.villa-schlossneuhaus.de, direkt vor Ort in der Residenzstraße 4, 33104 Paderborn oder bei Martina Kirchhoff, der Leiterin des Jugendtreffs, unter der Telefonnummer 05254 3966 oder per E-Mail m.kirchhoffpaderbornde.

Stadt Paderborn

Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing
Weitere Informationen

Anschrift

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt