Bauzeit um zwei Monate verlängert

Beton im Boden erschwert die Arbeiten an der Dubeloh-/ Hatzfelderstraße

© Stadt PaderbornWir bauen für Sie!

Donnerstag, 14. September 2017 | Stadt Paderborn - Die Funde von alten Betonrohren sowie einer alten massiven Betondecke im Kreuzungsbereich von Dubeloh- und Hatzfelderstraße sorgen jetzt für eine Verlängerung der Bauzeit bis Ende November. Ursprünglich sollten die Arbeiten in diesem Bereich bis Ende September abgeschlossen werden. Dies teilt die Stadt Paderborn mit.
Während der Arbeiten zur Erneuerung der Wasserleitung wurde eine massive alte Betonplatte im Kreuzungsbereich gefunden, die auf keinem Plan verzeichnet war und deren Funktion bis jetzt nicht klar ist. Diese musste unter Einsatz kleiner Maschinen ausgebaut werden, um möglicherweise darin liegende Leitungen nicht zu zerstören. Zudem wurden alte Abwasserrohre und Wasserleitungen gefunden, die ebenfalls nicht dokumentiert waren. Dies hat die Arbeiten vor Ort massiv erschwert und verhindert auch, dass Arbeiten parallel ausgeführt werden können, so wie ursprünglich geplant. Eine Verlängerung der Bauzeit war daher nicht zu vermeiden. Alle Beteiligten (die ausführende Firma, die Westfalen Weser Netz GmbH, der Stadtentwässerungsbetrieb und das Straßen- und Brückenbauamt) prüfen aber momentan, wie sich der Zeitplan so gut wie möglich straffen lässt. Möglichkeiten wie die Arbeitszeitverlängerung mit Arbeiten an Samstagen sowie eine Vollsperrung des Kreuzungsbereichs über einen kurzen Zeitraum werden dabei in Erwägung gezogen, um Zeit zu sparen.
Die Druckprüfung der neuen Wasserleitung ist positiv verlaufen und auch die chemische Untersuchung des Wassers ist ohne Befund, so dass die Arbeiten zum Aufbau der Oberflächen in den Nebenbereichen durch setzen der Borde und Rinne am Rewemarkt beginnen konnten.
Neben den Arbeiten der Westfalen Weser Netz AG an der Wasserleitung erneuert der Stadtentwässerungsbetrieb die Kanäle im Kreuzungsbereich sowie einige Hausanschlussleitungen. Auch das Straßen- und Brückenbauamt ist in dem Kreuzungsbereich tätig und verlegt Leerrohre für die Verkabelung und Verbesserung der Lichtsignaltechnik. Abschließend werden noch die Fahrbahn und die Gehweganlagen saniert.
Die Stadt Paderborn bittet alle Anwohnerinnen und Anwohner, Gewerbetreibende sowie Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die baubedingten Einschränkungen.

Stadt Paderborn

Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing
Weitere Informationen

Anschrift

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt