100 Jahre Bauhaus – Ein Besuch in Weimar

Angebot der VHS

© VHSVHS-Angebot

Donnerstag, 14. März 2019 | Stadt Paderborn - Von Sonntag 14. April, bis Montag 15. April, bietet die Volkshochschule Paderborn eine Studienreise nach Weimar an. 2019 findet das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses statt. Den Grundstein zum Bauhaus legte Henry van de Velde bereits 1902 mit dem kunstgewerblichen Seminar in Weimar, das 1908 in die Großherzoglich Sächsische Kunstgewerbeschule überging. 1919 vereinigte Walter Gropius diese mit der ehemaligen Großherzoglichen Kunsthochschule zum Staatlichen Bauhaus Weimar. Im gegenüberliegenden Haus finden sich neben Reliefs und Wandmalereien von Herbert Bayer und Joost Schmidt auch das 1923 gestaltete und 1999 rekonstruierte Direktorenzimmer von Walter Gropius. Heute ist das Gebäude Sitz der Bauhaus-Universität Weimar und gehört zusammen mit anderen Bauhaus-Stätten in Weimar seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Rahmen einer Führung "Das frühe Bauhaus" werden sie die bedeutendsten Stätten Weimars aus dieser Zeit besuchen. Der Weimarer Fotograf Thomas Müller porträtierte über mehrere Jahre ehemalige Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald. Die Besichtigung dieser großformatigen Fotoporträts, die im Rahmen des Bauhausjubiläums im öffentlichen Raum ausgestellt werden, sowie ein Besuch im Museum "Neues Museum Weimar" mit 60-minütiger Führung, stehen am zweiten Tag auf dem Programm. Eine ausführliche Reisebeschreibung unter Angabe aller Leistungen ist auf Anfrage bei der VHS Paderborn erhältlich oder unter www.vhs-paderborn. de abrufbar. Interessierte können sich bei der VHS vormerken lassen. (Tel. 05251 87586-10).

Stadt Paderborn

Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing
mehr Informationen

Anschrift

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt