Bundeswehr zu Gast im Rathaus

Bürgermeister Michael Dreier empfängt zehn Soldaten

© Stadt PadebornBürgermeister Michael Dreier hat am Montag zehn Soldaten im historischen Rathaus empfangen.

Dienstag, 03. Dezember 2019 | Stadt Paderborn - Zehn Soldaten der Bundeswehr hat Bürgermeister Michael Dreier am Montag, 2. Dezember, im historischen Rathaus empfangen. Hintergrund des Besuchs war eine Tagung zum Thema „Bundeswehr und Gesellschaft“, zu der sich die Soldaten in Paderborn trafen.

In seiner Begrüßung hob Dreier die enge Beziehung zwischen der Bundeswehr und der Stadt Paderborn hervor. „Die Stadt Paderborn und die gesamte Stadtgesellschaft setzen darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten“, so der Bürgermeister, der mit den Gästen auf gemeinsame Projekte, Veranstaltungen und Feste zurückblickte. Für die aktiv gelebte Verbundenheit zwischen der Stadt und der Bundeswehr sei die Stadt Paderborn im April vom Bundesministerium der Verteidigung mit dem Preis „Bundeswehr und Gesellschaft“ ausgezeichnet worden. „Dies zeigt, welche Bedeutung das Thema für uns hat“, betonte Dreier. Auch den Abzug der britischen Streitkräfte aus Paderborn thematisierte das Stadtoberhaupt im Rahmen des Empfangs.

„Wir kommen immer wieder gern“, freute sich Brigadegeneral Ansgar Meyer, Kommandeur der Panzerbrigade 21, über den freundlichen Empfang. Zum Dank überreichte er Bürgermeister Dreier das Wappen der Brigade, die in diesem Jahr ihr 60. Jubiläum am Standort Augustdorf feierte.

Stadt Paderborn

Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing
mehr Informationen

Anschrift

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt