Tag der Städtebauförderung 2018

Paderquellgebiet stand im Fokus

© Stadt PaderbornDie Paderborner Wasserkunst stand neben der Umgestaltung des mittleren Paderquellgebietes und dem Gartendenkmal Paderquellgebiet im Mittelpunkt des diesjährigen Tags der Städtebauförderung.

Mittwoch, 16. Mai 2018 | Stadt Paderborn - Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzten den diesjährigen Tag der Städtebauförderung, um sich zu den städtischen Baumaßnahmen im mittleren Paderquellgebiet und dem Gartendenkmal „Paderquellgebiet“ zu informieren.
Im Foyer der Paderhalle erklärten Mitarbeiter des Amtes für Umweltschutz und Grünflächen alles rund um die Umgestaltung des Mittleren Paderquellgebiets. Neben der Präsentation der aktuellen und geplanten Baumaßnahmen, zeigte ein Film Luftaufnahmen und Unterwasseraufnahmen aus diesem Bereich. Planungsinhalte und Historie der Umgestaltungsmaßnahme wurden von der Technischen Beigeordneten Claudia Warnecke in einem Vortrag mit dem Titel „Ein Schatz wird gehoben- Die Umgestaltung des Mittleren Paderquellgebiets“ vorgestellt. Im Anschluss an den Vortrag konnten sich die Bürger bei einem Rundgang durch das Planungsgebiet vom Fortschritt der Baumaßnahmen überzeugen und mit den Bauleitern und der Technischen Beigeordneten ins Gespräch kommen.
Das Thema Stadtentwicklung durch Denkmalpflege stand im Bereich der Wasserkunst im Gartendenkmal Paderquellgebiet im Fokus. Im Rahmen einer Führung durch das Gartendenkmal erfuhren rund 20 Interessierte viele Details über die städtebaulichen und historischen Dimensionen des Paderquellgebiets und über die Leistungen des Gartenplaners Rudolf Reuter. Es wurde deutlich, dass die Unterschutzstellung des Paderquellgebiets als Denkmal vor circa 10 Jahren positiv gewirkt hat und das anschließend erstellte Parkpflegewerk das ganze Gebiet in einen attraktiven Zustand versetzt hat. Außerdem konnten sich Besucher das Funktionsmodell der Paderborner Wasserkunst erklären lassen. Hier wird verdeutlicht mit welcher Technik man schon 1523 das Wasser in den Städten Westfalens verteilen konnte.
Der Tag der Städtebauförderung ist ein jährlich wiederkehrender Aktionstag. Er ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte und Gemeindebund, mit dem Ziel, die Bürgerbeteiligung in Programmgebieten der Städtebauförderung zu stärken. In diesem Jahr berücksichtigte der Tag auch Aktivitäten zum Europäischen Kulturerbejahr 2018, an dem sich die Stadt Paderborn mit dem Funktionsmodell der Paderborner Wasserkunst beteiligt.

Stadt Paderborn

Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing
Weitere Informationen

Anschrift

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt