Willy Lucas - Ausstellung endet

Letzter Besuch Pfingstmontag möglich

© Schleswig-Holsteiner Landesbibliothek, KielKieler Hafen, 1917, Schleswig-Holsteiner Landesbibliothek, Kiel

Donnerstag, 17. Mai 2018 | Stadt Paderborn - Die Ausstellung "Neues von Willy Lucas - Zum 100. Todestag" - zu sehen in der Städtischen Galerie in der Reithalle und Kunstmuseum im Marstall in Schloß Neuhaus seit dem 24. Februar - geht nun zu Ende. Letzte Gelegenheit also, sich die beeindruckenden Gemälde des mit nur 34 Jahren verstorbenen Künstlers anzusehen. Dies ist noch bis einschließlich Pfingstmontag möglich.
Willy Lucas genießt sowohl als Paderborner Künstler wie als Düsseldorfer Malerschüler eine hohe Reputation. 2010 wurde sein malerisches Schaffen in einem Werkverzeichnis umfassend dokumentiert. In diesem Jahr jährt sich zum 100. Mal der Todestag des Künstlers. Anlass genug, diejenigen Werke vorzustellen, die seither neu entdeckt wurden: Annähernd 90 weitere, bis dato unbekannte oder als verschollen geltende Gemälde, verstreut in ganz Deutschland, Österreich und Großbritannien kamen in der Zwischenzeit ans Tageslicht. Somit erhöht sich das Lebenswerk auf über 600 Gemälde, die der mit nur 34 Jahren verstorbene Künstler hinterließ. Mit dieser Ausstellung in der Reithalle und im Kunstmuseum werden diese „neuen“ Lucas-Werke, die ein Nachtragsband zum Werkverzeichnis dokumentiert, dem Publikum vorgestellt.
Nachfolgend präsentiert die Reithalle und das Kunstmuseum die Werkschau „Kosmos Böckstiegel – Künstler & Sammler“. Eröffnet wird die neue Ausstellung am Freitag, 15. Juni.

Stadt Paderborn

Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing
Weitere Informationen

Anschrift

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt