Theater der Dämmerung spielt Schattentheater im großen Saal

„Aschenputtel“ im historischen Rathaus

© Stadt PaderbornBeispielbild für das Schattentheater im historischen Rathaus

Montag, 09. Dezember 2019 | Stadt Paderborn - „Die Guten ins Kröpfchen, die schlechten ins Töpfchen“, diese Devise gilt am Sonntag, 15. Dezember, im Paderborner Rathaus. An diesem Tag gehört der Amtssitz des Rates ab 16 Uhr allein den Kindern, wenn dort das Theater der Dämmerung mit dem Grimm’schen Märchen „Aschenputtel“ verzaubern wird.

Mit einem der wohl beliebtesten Kinderstücke entführt das Schattenspiel in eine längst vergangene Welt, in der sich verborgene Geheimnisse offenbaren. Wie ist es möglich, dass ein verlorener Schuh zum Schlüssel des Glücks wird? Dass Demut, Mut und Hoffnung die Eitelkeit, Gier und Hinterlist besiegen? Es ist erreichbar. Das beweist eine schöne junge Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. Mit Hilfe ihrer zu früh verstorbenen Mutter gewinnt Aschenputtel die Liebe des Prinzen und triumphiert über ihre böse Stiefmutter und die eitlen Stiefschwestern. Es ist zwar ein weiter Weg dorthin aber ein wenig Magie und Beharrlichkeit führen letztendlich zum ersehnten Ziel.
Das Theater der Dämmerung erzählt vorwiegend im Originaltext der Brüder Grimm. Als Schattentheater pflegt es eine über zweitausend Jahre alte Kunstform aus dem fernen Osten. In einer knallbunten reizüberfluteten Welt entführt das Theater in einen Traumkosmos voll Fantasie und Kreativität.

Es lohnt sich also auch im Rathaus einmal zu träumen und sich dem Zauber eines Märchens hinzugeben.
Die Aufführung ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Der Eintritt ist frei.

Stadt Paderborn

Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing
mehr Informationen

Anschrift

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt

Tel.: 05251 880
Fax: 05251 882000
E-Mail-Adresse: infopaderbornde