Erfolgreicher Frühjahrsputz

Für den diesjährigen Paderborner Frühjahrsputz konnten wieder fast 50 Vereine und Gruppen zur tatkräftigen Mithilfe motiviert werden.

Paderborn hat sich herausgeputzt

Zwischen Ende Februar und Anfang Mai wurden von den 2.000 freiwilligen Helfern unter Koordination des städtischen Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetriebes im gesamten Stadtgebiet annähernd 200 Kubikmeter Abfälle aus der Landschaft zusammengetragen und vom ASP fachgerecht entsorgt. Paderborn kann wieder sauber in den Frühling starten!

© ASPBeim Frühjahrsputz 2019 beteiligten sich unter anderem die Teilnehmer der Aktion „Fridays for Future“ erstmalig.

Schulklassen, Kirchengemeinden, Sportgruppen, Nachbarschaftsinitiativen und natürlich die zahlreichen Schützen- und Heimatvereine zeigten dabei wieder einmal die Verbundenheit zu ihrer Umgebung und ihr Verantwortungsbewusstsein für eine saubere Natur. Hauptsächlich sind es Verpackungsmaterial, Flaschen und Papier, das nachlässige Zeitgenossen achtlos weggeworfen oder auch nur fallen gelassen haben. In den letzten Jahren nimmt diese Nachlässigkeit, auch „Littering“ genannt, allerorts immer mehr zu, was hohe Entsorgungskosten und Umweltschäden verursacht. „Die tatkräftige Mithilfe der vielen Freiwilligen im Rahmen der jährlichen Aktion unterstützt uns in vorbildlicher Weise dabei, die negativen Auswirkungen des gedankenlosen Wegwerfens noch in Grenzen zu halten, so dass es in Paderborn insgesamt keine richtig verwahrlosten Ecken gibt,“ sind sich Bürgermeister Michael Dreier und ASP-Chef Reinhard Nolte einig. Sie hatten Ende Januar zum gemeinsamen „Frühjahrsputz“ aufgerufen.  

Dirk Lohfink, der beim ASP die Aktion Frühjahrsputz schon seit über 20 Jahren koordiniert: „Ich bin froh, dass so viele Gruppen schon von Anfang an dabei sind und wir stets mit einer guten Resonanz rechnen können.“ Es seien aber auch jedes Jahr neue Initiativen oder Gruppen dabei, die für den Umweltschutz und Paderborns Sauberkeit „in die Hände“ spucken, so sein positives Resümee in diesem Jahr.