Bürgermeister Dreier begrüßt erste Kundin

Neue Ein-/Ausfahrt der Tiefgarage Königsplatz in Betrieb

© Stadt PaderbornBürgermeister Michael Dreier (l.) und Reinhard Nolte, Betriebsleiter des ASP, begrüßen die erste Kundin an der neuen Ein- und Ausfahrt der Tiefgarage.

04.Oktober 2021 -  Im Rahmen der Eröffnung der neuen Ein- und Ausfahrt der Tiefgarage Königsplatz begrüßte Bürgermeister Michael Dreier zusammen mit Reinhard Nolte, Betriebsleiter des für die Parkraumbewirtschaftung zuständigen ASP, die erste Kundin und überreichte ihr einen Blumenstrauß sowie eine Parkwertkarte. „Die Tiefgarage Königsplatz ist eine der zentralsten Parkstätten im Stadtgebiet, die auch unter Berücksichtigung einer sich verändernden Mobilität in der Zukunft einen bedeutenden Stellenwert für die Innenstadt behalten wird“, so Dreier. Er bedankte sich zudem bei allen, die an der Baumaßnahme beteiligt waren, insbesondere bei den anwesenden Projektverantwortlichen Mathias Henrichs, Bereichsleiter Parken und Manfred Rose, Leiter Facilitymanagement beim ASP.

Durch den Umbau, der aufgrund der Verlagerung des Busbahnhofes vom Königsplatz an die Westernmauer und einer städtebaulichen Aufwertung notwendig war, hat die Ein- und Ausfahrt nun eine flachere Neigung und ist deutlich leichter zu finden. „Bautechnisch stellte die Maßnahme eine große Herausforderung dar, weil sie in die vorhandene Konstruktion des Gebäudes eingepasst werden musste, erklärt Nolte. Die Bauarbeiten dauerten knapp acht Monate.

Die Tiefgarage Königsplatz verfügt über 640 Stellplätze und verzeichnet durchschnittlich 1.572 Parkende pro Tag.