Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie - regionale Schulberatungsstelle

Bei allen Fragen des schulischen Lernens und Leistens, sowie des Zurechtkommens von Kindern und Jugendlichen mit den pädagogischen und sozialen Bedingungen rund um die Schule ist die Beratungsstelle Partner für Eltern, Schüler/innen, Lehrer/innen und auch für Alleinerziehende. Als Dipl.-Psychologen, Kinder- und Jugendlichen-Therapeuten, Familien-Therapeuten oder Dipl.-Soz.Arb./Dipl.Soz.Pädagogen wird geholfen z.B.:

  • eine konstruktive Sicht der Probleme zu gewinnen,
  • mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Probleme zu ergreifen,
  • die Unterstützung der Schule aufrecht zu erhalten,
  • erforderliche Kontakte zu anderen Stellen einzuleiten,
  • die erforderlichen diagnostischen Abklärungen vorzunehmen,
  • Ihr Kind bei der Überwindung von Lese-Rechtschreibstörungen, Rechenstörungen oder Aufmerksamkeitsproblemen zu unterstützen,
  • die richtige Schule für die Begabungen und Fähigkeiten Ihres Kindes zu finden.

Im Gespräch mit Ihnen werden Lösungen für kindliche Ängste, Aggressionen, störendes Verhalten, Lernunwilligkeit, Beziehungsprobleme mit Mitschülern, Lehrern, Geschwistern und Eltern etc. entwickelt.

Neben der Einzelberatung für Erziehende, Schüler/innen und Lehrer/innen hat die Schulberatung noch Aufgaben in der Lehrerfortbildung und der Begleitung/Beratung von schulischen Entwicklungsprojekten.

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10-14

Gebäudeteil C, erste Etage
33102 Paderborn

Tel.: 05251 308-7710
Fax: 05251 308-897710

schuetteakreis-paderbornde

Sprechstunden:

Mo - Fr 08.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do 14.00 - 16.00 Uhr

Weitere Infos