Kinderkonferenz

An der Dionysiusschule finden regelmäßig Kinderkonferenzen statt.
In diesen können die Kinder ihre Wünsche und Probleme zum Ausdruck bringen und sogar Schulangelegenheiten mitentscheiden.

Das Protokoll unserer letzten Kinderkonferenz:

Protokoll der Kinderkonferenz am 03.05.2018

Anwesende:  Die Klassensprecher und Klassensprecherinnen aller Klassen außer der Klasse 2b und 4b, Frau Böhm

 

1. Rückblick

 

Die Ruhezone, über die wir in der letzten Kinderkonferenz beraten haben, wird voraussichtlich in der nächsten Woche eröffnet.

 

Das Holzhäuschen auf dem Schulhof wurde gesäubert.

 

Die gelbe Fußballlinie auf dem Schulhof wurde eingezeichnet.

 

In der Woche vom 5 .- 9-.2.18 wurde auf Wunsch der Kinderkonferenz in jeder Klasse ein Regeltag durchgeführt.

 

 

2. Anschaffungen

 

Der Förderverein stellt 500 € für die Anschaffung neuer Spielgeräte zur Verfügung.

Die Fotos der Vorschläge und der Wünsche einiger Klassen werden noch einmal vorgestellt.

Alle Kinder stimmen per Punktevergabe ab.

Ergebnis:

1.   Boxstation+Boxhandschuhe                  13 Stimmen

2.   Diabolos                                   8 Stimmen

3.   Klettball                                   7 Stimmen

4.   Tablecurling                                6 Stimmen

5.   Ball-Trampolin                              5 Stimmen

6.   Springbälle                                 3 Stimmen

 

Außerdem werden eine Uhr in der Aula und eine in der Lesehöhle, Spiegel für die Toiletten  und Tischtennisbälle gewünscht.

 

3. Verschiedenes

Welches Problem?

Fahrzeuge

Einige Racer und Taxis sind kaputt.

Wer kümmert sich darum? 

Frau Böhm bittet Herrn Jundt diese zu reparieren.

 

Welches Problem?
 

Rollerparkplätze

Einige Kinder parken ihre Roller zwischen den Fahrrädern, so dass dort zu wenig Platz ist.

Außerdem sind einige Rollerständer kaputt

Manchmal parken die Autos über der Begrenzungslinie.

 

Wer kümmert sich darum?

Alle Kinder besprechen die Regeln für die Parkplätze in ihren Klassen noch einmal.

Frau Böhm bittet Herrn Jundt diese zu reparieren.

Frau Böhm spricht das Problem in der Lehrerkonferenz an.
 

Welches Problem?

Eingangstüren

An den Eingangstüren laufen viele Kinder nach den Pausen durcheinander und benutzen nicht den für sie passenden Eingang. 

 
Wer kümmert sich darum?

Alle Kinder besprechen die Regeln den Eingangsbereich in ihren Klassen.

 
Welches Problem?

Schulregeln

Viele Schulregeln werden nicht eingehalten, z.B. Fußballtage, Nestschaukel, Wippe…)

 

Wer kümmert sich darum?
 

Alle Kinder besprechen die Regeln für den  Schulhof in ihren Klassen.

 
Welches Problem?

Ruhezone drinnen

Die Klasse 3b wünscht sich eine Ruhezone für drinnen, z.B. in der Aula.

 
Wer kümmert sich darum?

Frau Böhm spricht den Wunsch in der Lehrerkonferenz an.
 

Welches Problem?

Mülleimer auf dem Schulhof

 

Auf dem Schulhof befinden sich zu wenige Mülleimer. Um zu verhindern, dass so viel Müll auf den Schulhof geworfen wird, sollen mehr Mülleimer aufgestellt werden.

 
Wer kümmert sich darum?

Frau Böhm spricht dieses Problem bei Herrn Alberti an.
 

Welches Problem?

Sachbücher für Klassenbüchereien

Für die einzelnen Klassenbüchereien werden mehr Sachbücher oder Tierlexika gewünscht.

 
Wer kümmert sich darum?

Frau Böhm gibt diesen Wunsch an Frau Sudhoff weiter, die für die Klassenbüchereien zuständig ist.