Bernd Reiter mit The New York Blue Note Quintett

26.02. - Bernd Reiter & The New York Blue Note

© Bernd Reiter & The New York Blue Note

Joe Magnarelli aus New York gehört seit drei Jahrzehnten zu den weltweit führenden Trompetern. Der aus St. Petersburg stammende Dmitry Baevsky hatte als Kind Klavierunterricht und wechselte als Jugendlicher zum Altsaxofon.
Jeb Patton gehört zu den herausragenden New Yorker Pianisten der jüngeren Generation. Das internationale Quintett wird von zwei herausragenden europäischen Begleitern vervollständigt: Fabien Marcoz ist die erste Wahl unter den Pariser Bassisten. Der österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter, Preisträger beim Hans Koller Preis, dem österreichischen Jazzpreis, lebt mittlerweile in Paris. Er spielte, trotz seiner Jugend, bereits mit vielen Größen des Jazz wie Mundell Lowe, Steve Grossman u.v.a..
Diese herausragende Besetzung mit Musikern aus den USA, Frankreich und Österreich ist eine echte Allstarauswahl und garantiert einen hochkarätigen Konzertabend unter dem Motto „Swinging Jazz at its best“!