"Seeigel - Stachelige Schönheiten"

Sonderausstellung 18.10.2019 - 12.01.2020

© Georg Oleschinski

Von den Erdpolen bis zum Äquator, im Flachwasser und in der Tiefsee: Seeigel gibt es fast überall. Die Sonderausstellung stellt hunderte ästhetisch ansprechender Seeigel aus der bedeutenden Sammlung von Dr. Volker Thiel vor, die zuerst im Goldfuß-Museum in Bonn gezeigt wurden. Die Ausstellung zeigt versteinerte Seeigel sowie heute lebende Arten aus allen Weltmeeren in Größen von wenigen Millimetern bis zu etwa 30 Zentimetern Durchmesser. Die Schau zeigt den Seeigel auch als Motiv in der Zeichenkunst und als Vorbild für die Architektur. Sie ist sowohl für Experten als auch für Laien aufbereitet, in jedem Fall für alle, die sich für die außerordentliche Schönheit dieser filigranen Naturobjekte interessieren.

© Georg Oleschinski

Rallye-Bogen

Auch zu dieser Ausstellung gibt es wieder einen vierseitigen Rallyebogen für Besucherinnen von ca. 9 - 99 Jahren.
Er ist bei der Museumsaufsicht kostenlos erhältlich. Schreibunterlagen und Stifte können ausgeliehen werden.

Wer wenig Zeit hat, kann nur die ersten beiden Seiten oder die letzten beiden Seiten lösen. Mit Seite 1+2 erhält man das erste Lösungswort und mit Seite 3+4 das zweite Lösungswort.

Der Bogen steht hier aus als download (pdf-Datei) zur Verfügung.


Eröffnung am Freitag, 18.10.2019 um 19.00 Uhr

Die Eröffnungs-Veranstaltung zur Sonderausstellung findet in der Sammlung Nachtmann statt. Museumsleiter Dr. Sven Mecke und der Leihgeber und Seeigel-Spezialist Dr. Volker Thiel von der Universität Bonn geben eine kurze Einführung in das Thema.

Im Anschluss sind die Besucher und Besucherinnen eingeladen, die Sonderausstellung zu besichtigen.

Zur Ausstellungseröffnung ist der Eintritt frei.

Öffentliche Führung am Mittwoch, 23.10.2019 um 18.00 Uhr

Stachelige Schale – weicher Kern: Seit über 400 Millionen Jahren gibt es Seeigel. Dass die Urtiere bis heute überlebt haben, verdanken sie auch ihrem stacheligen Äußern, das ihr Inneres vor allerlei Angriffen zu schützen vermag. Im Zuge der Ausstellung „Seeigel – stachelige Schönheiten“ lädt das Naturkundemuseum Paderborn zur öffentlichen Wissenschaftlerführung mit Museumsleiter Dr. Sven Mecke ein. 

In seiner Führung taucht der Biologe mit den Besuchern in die Welt dieser erstaunlichen und faszinierenden Meerestiere ein, die den meisten Menschen allenfalls als schmerzhaftes Ferienerlebnis oder als exotische Delikatesse in Erinnerung bleiben. Doch Seeigel haben mehr zu bieten: Einige der stacheligen Schönheiten ohne Hirn und Herz bohren sich in Gestein, andere betreiben Brutpflege und wieder andere leben ausschließlich in der Weite der dunklen Tiefsee. So haben Sie Seeigel noch nie gesehen!

5,00 € pro Person, Eintritt inkl. Führung