Fachkraft für Abwassertechnik

Der Stadtentwässerungsbetrieb Paderborn sucht zum frühestmöglichen Termin eine Fachkraft für Abwassertechnik.

© Stadt PaderbornLogo Stadtentwässerungsbetrieb Paderborn

Die Universitätsstadt Paderborn ist eine junge, dynamische, noch immer wachsende Großstadt mit ca. 150.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Paderborn ist ein innovativer Wirtschaftsstandort, bietet ein vielseitiges Freizeit- und Kulturangebot und gilt als Stadt mit hoher Lebensqualität.

Der Stadtentwässerungsbetrieb Paderborn ist als kommunaler Eigenbetrieb mit rund 90 Beschäftigten in der Stadt Paderborn zuständig für die Planung, den Bau und den Betrieb der Stadtentwässerung in Paderborn einschließlich der zentralen Kläranlage im Ortsteil Sande.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum frühestmöglichen Termin

eine Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

 

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Wartung der On-Line-Messtechnik,

  • Entnahme von Wasser-, Abwasser- und Schlammproben und deren Vorbereitung,

  • Durchführung der Indirekteinleiter- / Gewässerprobenahmen im Stadtgebiet Paderborn,

  • Durchführung der Betriebsanalytik im Labor des STEB,

  • Steuerung, Regelung und Überwachung der Anlagen des STEB über das Prozessleitsystem der Leitwarte (ggf. Schichtdienst),

  • Durchführung und Dokumentation von Reinigungs-, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten,

  • ggf. Teilnahme an einer Rufbereitschaft.

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d),
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der verfahrenstechnischen Steuerung einer Kläranlage sind von Vorteil,

  • Führerschein der Klasse B bzw. BE,

  • uneingeschränkte Außendiensttauglichkeit,

  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit mit sozialer Kompetenz sowie strukturiertes, eigenverantwortliches und zielorientiertes Arbeiten,

  • Team-, Motivation- und Kommunikationsfähigkeit,

  • gute EDV Kenntnisse sind vorteilhaft.

Wir bieten:

  • ein verantwortungsvolles, abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsmöglichkeit,
  • eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 7 TVöD,
  • ein motiviertes Team.

Die zu besetzende Stelle ist zunächst für die Dauer von 12 Monaten befristet.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Paderborn fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Grundsätzlich ist die Besetzung der Stelle in Teilzeit möglich.

Bewerbungen Schwerbehinderter und Ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit sich online mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, tabellarischer lückenloser Lebenslauf, Schulabschluss- und Prüfungszeugnisse sowie Arbeitszeugnisse Ihrer bisherigen Arbeit-geber/innen) unter m.koppmannpaderbornde bis zum 01.11.2019 zu bewerben. Wir bitten von einer Bewerbung in Papierform abzusehen.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Mirco Koppmann, Tel: 05251/88-12802, gern als Ansprechpartner zur Verfügung.