Arbeitnehmerrechte bei Kündigung und Personalabbau

Am Mittwoch, 21. Februar erläutert Rechtsanwalt Peter Suminski um 19.00 Uhr in der VHS am Stadelhof die rechtlichen Möglichkeiten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bei Kündigung und Personalabbau.

© Stadt Paderborn

Im Zuge der Wirtschaftskrise sind viele Unternehmen zu derartigen Maßnahmen gezwungen. Befristete Arbeitsverträge werden nicht verlängert, ältere Arbeitskräfte vorzeitig in den Ruhestand geschickt, andere entlassen. Aber es gibt eine Vielzahl von rechtlichen Schutzvorschriften, die den Einzelnen vor dem Verlust seines Arbeitsplatzes schützen sollen. Der Spezialist für Arbeitsrecht erläutert mithilfe von kleinen Praxisfällen anschaulich, was bei bevorstehenden Kündigungen zu tun ist, wie man sich dagegen wehren kann und was ist bei Abfindungen zu beachten ist. 

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung in der Geschäftsstelle der Volkshochschule Paderborn, Am Stadelhof 8, Tel. 05251 87586-10 oder unter www.vhs-paderborn.de im Internet.

Zur Anmeldung