Aktuelle Regelungen für die vhs

Nach der derzeitigen Coronaschutzverordnung des Landes NRW entfällt seit dem 3. April die 3G-Zugangsbeschränkung.

© Stadt Paderborn

Mit der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW entfällt ab dem 3. April die 3G-Zugangsbeschränkung. Die Volkshochschule Paderborn folgt bis auf Weiteres der gesamtstädtischen Regelung, nach der in den städtischen Gebäuden weiterhin Maskenpflicht besteht. 

Bitte achten Sie darauf, sich bei Symptomen testen zu lassen. Bei positivem Test gilt bis zum 10. April noch die derzeitige Quarantäneregelung.


Beratungsangebote für Sprachen und EDV sowie Bildungsberatungen (Bildungsscheck etc.) werden weiterhin telefonisch bzw. online angeboten. 

Beratungen zu den Deutschkursen finden nach telefonischer Terminvereinbarung in Präsenz statt. 

Anmeldungen sind über diese Homepage, per E-Mail unter Angabe sämtlicher Kontaktdaten an vhspaderbornde sowie unter der Rufnummer 05251 88-14300 zu den üblichen Geschäftszeiten möglich.


Die vhs bedankt sich für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!