Das Geheimnis des Jesus von Nazareth

Die VHS Paderborn lädt am Sonntag, den 9. Dezember um 11.00 Uhr zum traditionellen Adventsvortrag des Paderborner Tiefenpsychologen und Theologen Dr. Eugen Drewermann in die Aula des Gymnasium Theodorianum ein.

© Stadt Paderborn

Die entscheidende Entdeckung Jesu, die er am Jordan machte, als sich vor seinen Augen bei der Taufe durch Johannes der Himmel öffnete, bestand in der Erfahrung einer "Himmelsstimme", die ihm sagte: "Du bist doch mein Sohn."

Das Vertrauen in die unbedingte Güte Gottes ist Inhalt der gesamten Botschaft Jesu. Insbesondere das Vertrauen, dass Gott den Schuldigen nicht straft, sondern im Verstehen seiner Not zurückholt, wurde zur Grundlage seines Umgangs mit den Ausgestoßenen und Verachteten in Israel.

In vielen Gleichnissen verdichtet sich diese Auffassung, die Jesus in tödlichen Gegensatz zur Gesetzeslehre brachte. Doch nur so, indem Jesus selbst den Tod nicht fürchtete, ließ und lässt sich offenbar unsere Angst vor wahrer Freiheit unabhängig von Gesetzeszwängen überwinden.

Eintritt 6,00 Euro (keine Ermäßigung)
Bitte beachten Sie, dass Sie die Karten ausschließlich an der Tageskasse erwerben können (kein Vorverkauf).
Einlass ab 10.15 Uhr, Veranstaltungsbeginn 11.00 Uhr.