Einnahmen-Überschussrechnung (§4 Abs. 3 EstG)

Diese vereinfachte Gewinnermittlungsart kann von freiberuflich Tätigen und kleinen Gewerbetreibenden wie beispielsweise Betreibern von Photovoltaikanlagen angewendet werden.

© FotoliaRechenstreifen von Taschenrechner

Dieser Kurs ist auch vor der Entscheidung für Selbstständigkeit empfehlenswert.
Es sollen folgende Themenbereiche im Einzelnen behandelt werden: Zu- und Abflussprinzip, Anlagenbuchhaltung bzw. Zu- und Abgänge sowie die Abschreibung, Unterscheidung von geringwertigen Wirtschaftsgütern / Sammelposten, Inventur- bzw. Inventurdurchführung und umsatzsteuerliche Gesichtspunkte. Verschiedene EDV-Programme werden vorgestellt und durch Praxisbeispiele verständlich gemacht.
Dieser Kurs soll nicht den Steuerberater ersetzen, sondern Teilnehmer/-innen in die Lage versetzen, mit dem Steuerberater gemeinsam Entscheidungen zu treffen.