Kunstworkshops in den Sommerferien

Kinder ab 7 Jahren erfahren in den Kursen der Künstlerin und Kunstpädagogin Eva Wilcke kindgerecht Wissenswertes über verschiedene künstlerische Techniken.

© Eva Wilcke

Kinderatelier in den Ferien (7+)

Die Künstlerin und Kunstpädagogin Eva Wilcke vermittelt in der zweiten Sommerferienwoche an fünf Vormittagen in der Zeit von 10-13 Uhr kindgerecht Grundkenntnisse der Zeichnung und Malerei. In der vhs in der Südstadt (Querweg 140) können Kinder von sieben bis zwölf Jahren nicht nur eventuelle Begabungen entdecken, Sie werden durch das Arbeiten in einer kleinen Gruppe auch individuell gefördert.

Die Kinder erlernen den Umgang mit verschiedenen Farbmaterialien, aber auch kindgerecht Farblehre, Perspektive und Proportion. Neben diversen Anregungen zur Bildgestaltung bleibt viel Freiraum zur Umsetzung eigener Ideen in entspannter und konzentrierter Atmosphäre, ohne Zeitdruck und Lärm.

Der Kurs ist für Neu-Einsteiger und auch als Folgekurs geeignet und kann mehrfach belegt werden, da der Stoff immer wieder variiert.

© Eva Wilcke

Nachmittags von 14.30-17.30 Uhr geht es tierisch zu: Spielerisch lernen die Kinder den Umgang mit Ton, Gips und Draht. Sie können aus Ton ihre Lieblingstiere formen, Fabelwesen oder auch Monster herstellen. Aus Draht, Stoff und Gips erschaffen sie Insekten und anderes Getier, mit dem sie später auch noch prima spielen (oder Leute erschrecken) können. 

Zur Anmeldung