Wieso geht gerade nicht so viel? (10-18)

Die eigenen Bedürfnisse zu erkennen, die eigenen Stärken wahrzunehmen und so die Motivation zu stärken, darum geht es in diesem zweitägigen Ferienworkshop für junge Leute von 10-18 Jahren am 12. und 13. August in der Zeit von 10.30-13.00 Uhr.

© PublicDomainArchive auf Pixabay

Wieso geht gerade nicht so viel? Null Bock. Viele kennen das Gefühl leider nur zu gut: Manches scheint nicht mehr zu funktionieren. Der Blick auf mein Selbst ist irgendwie verstellt, ich lasse mich sogar von außen beeinflussen. Was möchte ICH eigentlich? Dieser Eindruck kann entstehen, wenn bestimmte Bedürfnisse weder erkannt noch befriedigt werden, sodass ein inneres Ungleichgewicht entsteht. Anhand des Zürcher Ressourcen Modells, einer psychologisch fundierten Methode, bieten die begabungspsychologischen Beraterinnen die Möglichkeit, den eigenen Bedürfnissen näher zu kommen und sie wahrzunehmen, um daraus Motivation, Antrieb und ein tieferes Selbstverständnis (PSI-Theorie von Professor Dr. Kuhl) zu entwickeln.

Ein gesundes Selbstbewusstsein und die Wahrnehmung der eigenen Stärken ist die Basis für eine ausgeglichene Psyche, die sensibilisiert werden soll. Nicht nur das Bewusstwerden der Bedürfnisse ist Gegenstand des Workshops, sondern auch die Frage, wie es gelingen kann, diese im Alltag zu verankern.

Nähere Informationen und Anmeldung bei der Volkshochschule Paderborn, Am Stadelhof 8, Tel. 05251 88-14300, oder über untenstehenden Link.

Zur Anmeldung