Interkultureller Treffpunkt – VHS-Garten

Zweimal wöchentlich öffnet sich der VHS-Garten Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt aus allen Kulturkreisen. Ziel ist es, einer Gruppe von Migrantinnen, Migranten und Deutschen eine gemeinsame Begegnungsstätte anzubieten.

© Stadt Paderborn

Zusammen gestalten sie durch ihre Arbeit in diesem Garten auch einen Teil ihres (neuen) Zuhauses. Gärtnern dient seit jeher der Entspannung, fördert die Kreativität und wirkt positiv auf die körperliche und psychische Gesundheit. Der VHS-Garten ist ein Garten zum Gestalten, Lernen, Wohlfühlen und Experimentieren für alle, die Lust zum gemeinsamen Werkeln und Gärtnern haben. Sie lernen auf praktische Weise viel über den Anbau und die Pflege von Pflanzen, bringen sich ein bei der Instandhaltung und Pflege von Gartengeräten, Zäunen und Kästen und erfreuen sich am gemeinsamen Ernten und an der gemeinsamen Verarbeitung der Früchte, ein Beitrag zu einer gesunden Ernährung. 

Der Garten liegt an der Zufahrt zur Kleingartenanlage Wewerscher Weg, Wollmarktstraße 136, 33098 Paderborn. Er kann ab dem 4. Juni dienstags von 17.00 bis 19.00 Uhr und freitags von 14.00 bis 16.00 Uhr genutzt werden. Flüchtlinge, Neuzugewanderte und Deutsche sind herzlich willkommen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. 

© Stadt Paderborn

Die VHS Paderborn sucht zur Unterstützung des Projektes Ehrenamtliche mit Freude am Gärtnern und dem Zusammensein mit Flüchtlingen und Neuzugewanderten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 05251 87586-21 und 05251 87586-24.

Zur Anmeldung


© Stadt Paderborn
© Stadt Paderborn