Kursbetrieb vorläufig ausgesetzt

Nach der Entscheidung der Landesregierung zur Schließung von Schulen schließt die Stadt Paderborn ab sofort städtische Einrichtungen aus den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Jugendeinrichtungen. Dies bezieht sich auch auf die VHS.

© HS

Nach der Entscheidung der Landesregierung zur Schließung von Schulen schließt die Stadt Paderborn ab sofort zunächst bis zum 19.04.2020 städtische Einrichtungen aus den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Jugendeinrichtungen.

Dies bezieht sich auch auf alle Veranstaltungen der Volkshochschule Paderborn. Betroffen sind auch sämtliche Beratungstermine in diesem Zeitraum (Deutsch, Bildungsscheck, Bildungsprämie, BBE etc.). 

Derzeit gehen wir von einer Fortführung der Kurse nach den Osterferien aus. Die unterbrochenen Kurse werden wir – soweit es die Situation dann zulässt – um die entfallenen Termine verlängern. Wo dies nicht möglich ist, werden wir mit allen Beteiligten eine tragfähige Lösung suchen.

Aktuelles entnehmen Sie bitte auch dieser Homepage.

Stand: 16.03.2020, 10.00 Uhr

Weitere Informationen