Virtuelles Lehren II/III: Kreativität und Interaktivität für mehr Fokus und Interaktion

Wie können Sie auch virtuell sicherstellen, dass alle Teilnehmenden interaktiv und konzentriert einbezogen sind und ihren Fokus nicht verlieren?

© mmi9 Pixabay

In Präsenzseminaren arbeiten Sie mit Flipcharts, Whiteboards,Coachingkarten, Post-It’s und teilen die Teilnehmenden zur Gruppenarbeit ein. Wie können Sie nun auch virtuell sicherstellen, dass alle Teilnehmenden interaktiv einbezogen sind und ihren Fokus nicht verlieren? Sie lernen Methoden, kleine Spiele und Energizer kennen, mit denen Sie während Ihrer Lehre für mehr Fokus und Konzentration sorgen. Gleichzeitig erarbeiten Sie sich ein digitales Mindset, mit dem Sie Ihre vorgefertigten Inhalte eben nicht Inhalte 1:1 übersetzen, sondern digitale Möglichkeiten entdecken.
Voraussetzungen: Basis-Kenntnisse in dem genutzten Tool (Audio- und Video-Funktion, Chat). Erste Erfahrung mit digitalem Unterrichten, die nun optimiert werden soll.