Walken ohne Stöcke für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund

Am 18. Juni startet freitags von 10-11 Uhr ein vhs-Kurs „Walken ohne Stöcke für Frauen mit/ohne Migrationshintergrund“ mit Vera Hermeler in Kooperation mit der Integrationsagentur der AWO Paderborn.

© Pexels auf pixabay.com

Walking ist ein Ausdauer-Gesundheitssport, bei dem kontrolliertes Gehen mit einer bestimmten Technik von Körperhaltung, Armbewegung, Rhythmus und Tempo verbunden wird. Die Bewegungstechnik ist leicht erlernbar und die Belastungsintensität richtet sich nach dem jeweiligen Fitnessgrad. Daher ist diese Sportart für jeden geeignet, der Spaß an der Bewegung im Freien hat.

Ein Einstieg in den laufenden Kurs ist jederzeit möglich. Asylbewerberinnen sind herzlich willkommen.

Um vorherige Anmeldung zu dieser gebührenfreien Veranstaltung wird gebeten unter Tel. 05251 88-14300, an vhspaderbornde oder über untenstehenden Link.

Zur Anmeldung