Mittwochsakademie - wissenschaftliche Vorlesungsreihe für Menschen ab 50

In Kooperation mit dem Europäischen Zentrum für Universitäre Studien der Senioren in OWL (EZUS) bietet die VHS Paderborn Ihnen zukünftig spannende Wissenschaftsvorträge an.

© Stadt Paderborn

Renommierte Professoren und Professorinnen regionaler Universitäten stellen dabei themenbezogen wissenschaftliche Erkenntnisse sowie neuste Entwicklungen vor.

Prof. Dr. Frieling-Sonnenberg referiert am Mittwoch, 13.Juni zu dem Thema „Was hat Lebensgeschichte mit Krankheit und Gesundheit im Alter zu tun?“

Wohlbefinden und Zufriedenheit im Alter steht in Zusammenhang mit dem gelebten und nicht gelebten Leben. Bedürfnis- und Beziehungsgeschichte, Stressbelastungen sowie psychosoziale Überforderungen in der Biografie können dabei einen bedeutsamen Einfluss auf Krankheits- und Gesundheitsprozesse haben. Die moderne Alternsforschung kann eindrücklich belegen, dass z.B. zurückliegende Trauma Erfahrungen in der Lebensgeschichte im höheren Alter reaktiviert werden können; in deren Folge u.a. die Wahrscheinlichkeit einer 'demenziellen Erkrankung' steigt. Zu fragen ist, was in diesem Zusammenhang eine die Gesundheit fördernde Einstellung beim Älterwerden ist? Was sind Möglichkeiten und Ressourcen?

Volkshochschule, Am Stadelhof 8Interessierte melden sich direkt bei der Volkshochschule unter 05251 87586-10 oder www.vhs-paderborn.de an.

Weitere Informationen