Studien- und Kulturreisen

Faszinierende Metropolen, beeindruckende Kunst- und Kulturerlebnisse - die VHS bietet 2019 wieder attraktive Studienreisen an.

Eintägige Fahrten

© Stadt PaderbornMARTA Herford

Marta - OWL5 - Spurensuche

Dr. Ismir Bradic
Bereits zum fünften Mal widmet sich das Museum explizit Künstlerinnen mit Bezug zur Region Ostwestfalen-Lippe. Dabei zeigt sich erneut das vielseitige Potenzial einer Verbindung aus regionaler Prägung und weit über die Grenzen reichender künstlerischer Auseinandersetzung.

Donnerstag, 28.03.2019
(Anmeldeschluss 21.03.2019) 
Abfahrt: 10.00 Uhr ab Paderborn, VHS am Stadelhof,
Rückkehr gegen 16.00 Uhr
Teilnehmerpreis: 29,00 Euro (keine Ermäßigung)
Veranstalter im Sinne des Reisegesetzes:
"Internationales Büro für Tourismus in Deutschland" (IBTD)


© Stadt PaderbornVincent van Gogh: Caféterras bij Nacht

Kröller-Müller Museum

Dr. Ismir Bradic
Das Museum liegt mitten im niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe. Im Kröller-Müller-Museum finden Sie die zweitgrößte Van-Gogh-Sammlung der Welt mit knapp 90 Gemälden und über 180 Zeichnungen. In der Van Gogh Galerie werden in wechselnden Zusammenstellungen etwa 40 Werke von Vincent van Gogh ausgestellt. Darüber hinaus zeigt das Museum Spitzenwerke moderner Meister wie Claude Monet, Georges Seurat, Pablo Picasso und Piet Mondrian. Regelmäßig werden viel beachtete Sonderausstellungen organisiert. Im Skulpturengarten des Museums, der zu den größten in Europa gehört, können die Besucher Kunst und Natur genießen. Über den Garten verteilt stehen mehr als 160 Skulpturen von herausragenden Künstlern wie Aristide Maillol, Jean Dubuffet, Marta Pan und Pierre Huyghe.

Donnerstag, 16.05.2019
(Anmeldeschluss 09.05.2019)
Abfahrt: 07.30 Uhr ab Paderborn, VHS am Stadelhof,
Rückkehr gegen 17.00 Uhr
Teilnehmerpreis: 79,00 Euro (keine Ermäßigung)
Veranstalter im Sinne des Reisegesetzes:
"Internationales Büro für Tourismus in Deutschland" (IBTD)

Mehrtägige Fahrten

© Stadt PaderbornBauhaus

100 Jahre Bauhaus - Weimar

Dr. Ismir Bradic
2019 findet das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses statt. Den Grundstein zum Bauhaus legte Henry van de Velde bereits 1902 mit dem kunstgewerblichen Seminar in Weimar, das 1908 in die Großherzoglich Sächsische Kunstgewerbeschule überging. 1919 vereinigte Walter Gropius diese mit der ehemaligen Großherzoglichen Kunsthochschule zum Staatlichen Bauhaus Weimar. Im gegenüberliegenden Haus finden sich neben Reliefs und Wandmalereien von Herbert Bayer und Joost Schmidt auch das 1923 gestaltete und 1999 rekonstruierte Direktorenzimmer von Walter Gropius. Heute ist das Gebäude Sitz der Bauhaus-Universität Weimar und gehört zusammen mit anderen Bauhaus-Stätten in Weimar seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Rahmen einer Führung "Das frühe Bauhaus" werden sie die bedeutendsten Stätten Weimars aus dieser Zeit besuchen.
Der Weimarer Fotograf Thomas Müller porträtierte über mehrere Jahre ehemalige Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald. Die Besichtigung dieser großformatigen Fotoporträts, die im Rahmen des Bauhausjubiläums im öffentlichen Raum ausgestellt werden, sowie ein Besuch im Museum "Neues Museum Weimar" mit 60-minütiger Führung, stehen am zweiten Tag auf dem Programm.

Sonntag, 14.04.2019, bis Montag, 15.04.2019
(Anmeldeschluss 29.03.2019)
Teilnehmerpreis: 199,00 Euro (keine Ermäßigung)
Veranstalter im Sinne des Reisegesetzes:
"Internationales Büro für Tourismus in Deutschland" (IBTD)


© Stadt PaderbornMosel

Kultur- und Genusstour von Schweich bis Koblenz - in 5 Tagen die Mosel entdecken

Dr. Reinhard Schreiner
In einer knappen Woche die Mosel zwischen Schweich bei Trier und Koblenz (etwa 200 km) entdecken: eine wunderbare Möglichkeit, eine der schönsten Landschaften Deutschlands kennen zu lernen, romantische Weindörfer, berühmte Moselstädte wie Bernkastel-Kues, Zell oder Cochem, den Wein in den zahlreichen Straußwirtschaften zu genießen und auf den flachen Strecken entspannt zu radeln. Auch für Kultur- und Geschichtsinteressierte ist die Mosel ein El Dorado: Auf Schritt und Tritt stößt man auf Zeugnisse der großen keltischen, römischen und fränkischen Vergangenheit.

Freitag, 07.06.2019, bis Dienstag, 11.06.2019 (eigene Anreise!)
(Anmeldeschluss 04.05.2019) 
Teilnehmerpreis: 340,00 Euro (keine Ermäßigung)
Veranstalter im Sinne des Reisegesetzes:
"Reinhards Radtouren", Troisdorf


© Stadt PaderbornFrankfurt

Frankfurt hat sein Herz zurück

Dr. Ismir Bradic
Nach langer Bautätigkeit zwischen Römer und Dom ist das Jahrhundertprojekt Altstadtrekonstruktion vollendet. Die Neue Frankfurter Altstadt ist ein Anziehungspunkt für alle: Bewohner, Bürger und zahlreiche Gäste aus aller Welt treffen sich hier auf einen Kaffee, besuchen die zahlreichen Museen und individuellen Geschäfte und genießen das Altstadt-Flair im Herzen der Mainmetropole. Die gelungene Mischung aus Rekonstruktionen und Neubauten erinnert an die bewegte Geschichte Frankfurts als europäische Metropole. Erleben Sie dies bei einem Altstadtrundgang mit einem örtlichen Reiseführer. Am nächsten Tag besuchen Sie das Museum für Moderne Kunst (MMK), das seit November 2018 nach einer Renovierung seine Tore für das Publikum wiedereröffnet hat. Das Museum verfügt über 5.000 Kunstwerke (1960 bis heute). Mit zentralen Werkgruppen internationaler und nationaler Künstlerinnen und Künstlern ist das Museum eine der wichtigsten Institutionen zeitgenössischer Kunst. Danach ist ausreichend Zeit für einen freien Besuch des MMK-Zollamtes und des MMK-Towers, die zum Museumkomplex gehören.

Donnerstag, 20.06.2019, bis Freitag, 21.06.2019
(Anmeldeschluss 06.06.2019)
Teilnehmerpreis: 179,00 Euro (keine Ermäßigung)
Veranstalter im Sinne des Reisegesetzes:
"Internationales Büro für Tourismus in Deutschland" (IBTD)


© Stadt PaderbornExtraSchicht

ExtraSchicht Essen

Dr. Ismir Bradic
Wer 100% Ruhrgebiet erleben will, der ist bei der ExtraSchicht genau richtig. Die 50 Spielorte präsentieren sich beim Kulturfest der Region mit einzigartigen Rauminszenierungen und machen die Nacht der Industriekultur zum einmaligen Erlebnis. Höhepunkt des kulturellen Programms ist das Feuerwerk am Abend.
Am nächsten Tag, beim Besuch der Zeche Zollverein, wird thematisiert, wie die Arbeit der Kumpels in den Zechen das Leben der Menschen geprägt hat.

Samstag, 29.06.2019, bis Sonntag, 30.06.2019
(Anmeldeschluss 14.06.2019)
Teilnehmerpreis: 169,00 Euro (keine Ermäßigung)
Veranstalter im Sinne des Reisegesetzes:
"Internationales Büro für Tourismus in Deutschland" (IBTD)

Reisen mit der VHS

Gemäß dem Motto "Reisen bildet" bietet die VHS Paderborn seit vielen Jahren ein- und mehrtägige Bildungs-, Studien- und Kulturreisen an. Bei allen Reisen steht der Bildungsaspekt im Vordergrund. Ziel ist es, andere Länder und Städte mit all ihren Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten, ihrer Lebensart und Sprache sowie typischen Veranstaltungen kennen zu lernen, kunst- und kulturgeschichtliches Wissen zu vertiefen und zu einem besseren Verständnis der Welt beizutragen.

Bei den offerierten Reisen tritt die VHS zwar nur als Vermittlerin auf. Alle Reisen sind jedoch von den Reiseveranstaltern gemeinsam mit der VHS konzipiert und geplant worden und entsprechen den Qualitätskriterien des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV).

Es erwarten Sie:

  • individuell ausgearbeitete Reiserouten
  • Reiseleiter/-innen, die Sie mit ihrem umfangreichen Wissen und ihrer Liebe zu bestimmten Ländern und Regionen ab Paderborn begleiten
  • Kooperationspartner, die als Spezialisten für bestimmte Reiseziele eine hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit für Ihre Reise bieten 
  • das anregende und unterhaltsame Reisen in einer Gruppe von bildungsinteressierten Teilnehmer/-innen.