Informationen

Historische Kulisse, liebevoll dekoriertes Ambiente und romantische Beleuchtung: Der Paderborner Weihnachtsmarkt überzeugt mit malerischer Atmosphäre.

23. November bis 23. Dezember (Totensonntag, 25.11.2018 geschlossen)

Der neugestaltete Markt- und Domplatz bezaubert durch prachtvolle Lichtinszenierungen. Die Häuser am Markplatz und Teile der Domfassade werden illuminiert.  Insgesamt gibt es hier mehr als 60 Stände mit Kunsthandwerk,Weihnachtsdekorationen, Spielzeug und allerlei Leckereien.

Besondere Anziehungspunkte am Rathausplatz - nicht nur für Kinder - sind die lebendige Krippe und das über 100 Jahre alte „Paderborner Pferdekarussell“.

© Matthias GroppeStrahlender Mittelpunkt ist der Paderborner Dom

Das historische Rathaus selbst wird wieder zum größten Adventskalender der Region. Dort kann mit Spannung dem Weihnachtsfest entgegen gefiebert werden. In der gesamten Innenstadt versetzen aufwendige Lichtinstallationen die Besucher in Weihnachtsstimmung.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Der Duft von gebrannten Mandeln, Zimt und Glühwein füllt die Straßen der Innenstadt. Vor der ehemaligen Jesuitenkirche servieren die Landfrauen „Heiße Bäuerin“ und „Heißen Wilhelm“, die aus der Original Paderborner Weihnachtsmarkttasse getrunken werden. Vor dem Rathaus wird in Kupferkesseln Feuerzangenbowle zubereitet. Natürlich fehlen auch traditionelle Imbissstände in der Fußgängerzone nicht.

© Matthias GroppeDer Rathausplatz wird zum kulturellen Treffpunkt für Groß und Klein.

Öffnungszeiten und weitere Auskünfte

Der Paderborner Weihnachtsmarkt ist vom 23.11. bis 23.12. werktags u. sonntags von 11.00 - 21.00 Uhr sowie freitags u. samstags von 11.00 - 22.00 Uhr geöffnet. Am Totensonntag (25.11.) ist der Weihnachtsmarkt geschlossen.

Weitere Auskünfte erteilt die Tourist Information Paderborn telefonisch unter 05251/88-2980 oder Mail an tourist-infopaderbornde.

weiterführende Links