Bombenentschärfung in der Südstadt

In der Paderborner Südstadt wurde am Mittwochvormittag, 19. Juni, eine Fliegerbombe entdeckt. Alle Informationen rund um die Evakuierung und geplante Entschärfung am 30. Juni finden Sie hier.

Alle Informationen zur Evakuierung

© Stadt PaderbornEvakuierungsradius Bombenentschärfung

Bombenentschärfung am Sonntag, 30. Juni

Die Entschärfung der 250kg schweren Bombe wird am Sonntag, 30. Juni stattfinden.

Ab 10 Uhr werden die Straßen gesperrt.

Ab 12 Uhr beginnt die Entschärfung.

Für Personen, die keine Möglichkeit haben bei Bekannten und Verwandten unterzukommen, wird eine Anlaufstelle in den Gebäuden der Universität eingerichtet.

Telefonnummern

Bei Fragen rund um Evakuierungszeiten steht das Telefonische Service Center der Stadt Paderborn unter 05251/88-22979 zur Verfügung.

Personen, die ihre Räumlichkeiten nicht selbstständig verlassen können oder ärztliche Betreuung benötigen werden gebeten sich ab Montag unter der Telefonnummer 05251- 8870 bei der Feuerwehr Paderborn zu melden, damit der Transport und die sichere Unterbringung dieser Personen organisiert werden kann.

Wohin im Notfall während der Evakuierung?

Kinderärztliche Notfälle:

Die Notaufnahme an der Kinderklinik St. Louise schließt am Sonntagmorgen um 8 Uhr. Eltern, deren Kinder ab diesem Zeitpunkt notfallmäßig versorgt werden müssen, wenden sich bitte an den Kinderärztlichen Notdienst im Medico (Husener Straße 48, 33098 Paderborn). Sollte eine stationäre Aufnahme nötig sein, wird diese von den dortigen Kinderärzten koordiniert.

Geburtshilfe/Entbindungen:

Der Kreißsaal in der Geburtshilfe St. Louise schließt am Sonntagmorgen um 8 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt werden dort noch CTG- und Ultraschallkontrollen sowie Kontrollen oder Untersuchungen bei Beschwerden in der Schwangerschaft durchgeführt. Sich ankündigende Geburten werden von Geburtshilfe-Team der St. Louise auch schon früher nach Salzkotten weiter­geleitet. Ab Sonntag sind dann alle werdende Eltern bei Problemen in der Schwangerschaft oder zur Entbindung herzlich im St. Josefs-Krankenhaus in Salzkotten (Dr.-Krismann-Str. 12, 33154 Salzkotten) willkommen. Das Geburtshilfe-Team der St. Louise wird das dortige Team personell verstärken und auch die kinderärztliche Versorgung ist durch die Ärzte der Paderborner Kinderklinik gewährleistet.

Gynäkologische Notfälle:

Die gynäkologische Notfallambulanz an der Frauenklinik St. Louise schließt am Sonntag um 8 Uhr. Patientinnen, die am Sonntag einen gynäkologischen Notfall erleiden, können sich ebenfalls an das St. Josefs-Krankenhaus in Salzkotten wenden, bis die Versorgung in der St. Louise wieder aufgenommen wurde.

Umleitung Buslinien Padersprinter

Lageplan, Straßenliste und Handzettel

Pressemitteilungen