Internationaler Frauentag 2020

Das diesjährige Thema des Internationalen Frauentages 2020 in Paderborn lautet "Frauen und Digitalisierung"

Die Digitalisierung bestimmt zunehmend unsere Lebens- und Arbeitswelt. Kaum ein Bereich unseres Alltags, der nicht von ihr berührt würde. Die Digitalisierung verändert die Art, wie wir miteinander kommunizieren, wie wir arbeiten und lernen.  
Grund genug für die Gleichstellungsstelle einmal einen genaueren Blick auf dieses Phänomen zu werfen und zu hinterfragen, welche Konsequenzen sich für uns Frauen daraus ergeben: „Frauen und Digitalisierung“ lautet daher das Thema des diesjährigen Internationalen Frauentags in Paderborn.

Die Stadt Paderborn ist Leitkommune der digitalen Modellregion OWL und stößt mit vielen weiteren Akteur*innen innovative und mutige Projekte für die Bürger*innen an. Mutig.Digital.Gehen, lautet die Devise, die in die richtige Richtung weist: Den umsichtigen, gut informierten und mündigen Umgang mit dem innovativen Potential, das der digitale Wandel für uns bereit hält.

Feministisch.Digital.Gehen – so könnte in Abwandlung dessen die Devise für einen vorausschauenden gendergerechten Umgang mit einem Gesellschaftsphänomen lauten, das die Risiken für Frauen und Mädchen im Blick hat, sie mitdenkt, sich aber nicht von ihnen demotivieren lässt, sondern die Vorteile für sich zu nutzen und das innovative Potential auszuschöpfen versteht.

Das Programm der Gleichstellungsstelle Paderborn zum Internationalen Frauentag 2020



Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn

Frau Dagmar Drüke

mehr Informationen

Anschrift

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt