Fachinformatiker*in, Fachrichtung Systemintegration (m/w/d) beim ASP

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn ASP bietet engagierten und an Technik interessierten Menschen eine praxisorientierte, von einem erfahrenen Mitarbeiterteam jederzeit begleitete, 3jährige Ausbildung zum/zur Fachinformatiker*in, Fachrichtung Systemintegration.

In diesem Ausbildungsberuf wird für das Jahr 2022 beim ASP keine Stelle ausgeschrieben.

Was bietet der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn?

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn ASP bietet engagierten und an Technik interessierten Menschen eine praxisorientierte, von einem erfahrenen Mitarbeiterteam jederzeit begleitete, 3jährige Ausbildung zum/zur Fachinformatiker*in, Fachrichtung Systemintegration.

Was ist Einstellungsvoraussetzung?

  • mind. schulischer Teil der Fachhochschulreife oder gleichwertiger Bildungsstand

Was erwartet der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn noch von Ihnen?

  • Einsatzbereitschaft
  • Fähigkeit im Team zu arbeiten
  • Bereitschaft zum selbstständigem Arbeiten
  • Flexibilität
  • gutes Verständnis für Mathematik und Logik
  • Interesse an Informatik

Wie verläuft die Ausbildung?

Die dreijährige Ausbildung erfolgt im Wesentlichen in der Verwaltungsabteilung des Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetriebes Paderborn ASP (Öffnet in einem neuen Tab) und im Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg Paderborn.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören u.a.:

  • Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche
  • Anpassen und Konfigurieren von Betriebssystemen
  • Programmierlogik, -techniken und -methoden
  • Ergebnisse der Betriebsabrechnung für Controllingzwecke auswerten
  • Entwerfen von Datenmodellen
  • Netzwerkarchitekturen
  • Hard- und Softwarekomponenten in bestehende Systeme einpassen und in Betrieb nehmen
  • Systemkonfigurationen
  • Einrichten von Bedienoberflächen und Benutzerdialogen

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Monatliche Ausbildungsvergütung ab 01.03.2019 brutto pro Monat:

1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 EUR
2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 EUR
3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 EUR

+ Jahressonderzahlung
+ vermögenswirksame Leistungen (auf Antrag)
+ 400,00 EUR Abschlussprämie bei erfolgreicher Abschlussprüfung

Welche Arbeits- und Entwicklungsmöglichkeiten habe ich?

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung kann der/die Fachinformatiker*in in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche und in der öffentlichen Verwaltung eingesetzt werden.

Der spätere Nettoverdienst im öffentlichen Dienst (nach TVöD) beträgt nach Übernahme im Anschluss an die Ausbildung derzeit ca. 1.510,00 EUR monatlich (Entgeltgruppe 6, Stufe 1, Steuerklasse 1). Steigerungen ergeben sich durch Stufenaufstiege, leistungsorientierte Bezahlung sowie Wahrnehmung höherbewerteter Stellen. Daneben wird eine jährliche Sonderzahlung gewährt.

An wen wende ich mich bei Fragen?

Für weitere Auskünfte zum Ausbildungsberuf steht Herr Lüthen (Tel.: 05251/88-11703) vom Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn gern zur Verfügung. Für Fragen zum Auswahlverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Pohlmeier (Tel. 05251/88-11231).

Sie können auch eine E-Mail schreiben: ausbildungpaderbornde

Weitere Infos