Pädagogische Fachkräfte in den städtischen Kindertageseinrichtungen

Die Stadtverwaltung Paderborn versteht sich als moderner und zukunftsorientierter Dienstleistungsbetrieb. Rund 2400 Beschäftigte stehen im Dienst für die ca. 150.000 Einwohnerinnen und Einwohner unserer Stadt. Die Beschäftigten erfüllen vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgaben.

Die Stadt Paderborn gilt als Stadt mit hoher Lebensqualität. Und damit das auch weiterhin so bleibt, benötigt die Stadtverwaltung Jahr für Jahr neue motivierte und leistungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, u.a. auch für die 32 Tageseinrichtungen für Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Beginn der Schulpflicht.

Es erwartet Sie ein interessanter Arbeitsplatz mit verschiedenen fachlichen Schwerpunkten, z.B. Bewegungs-, Montessori-, Reggio- oder Waldpädagogik. Als Mitglied in einem engagierten Team sind Sie für die Umsetzung des pädagogischen Auftrages nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) zuständig.

Wir suchen:

laufend für zunächst befristete Einsätze (kurz-, mittel- und langfristige Vertretungen) pädagogische Fachkräfte im Gruppendienst einer Kindertageseinrichtung in Vollzeit und in vielfältigen Formen der Teilzeit, die sich der verantwortungsvollen Aufgabe stellen wollen. Nach entsprechender Bewährung ist eine Übernahme in ein Dauerarbeitsverhältnis vorgesehen.

Sie verfügen über einen Abschluss als

  • Erzieher/in mit staatlicher Anerkennung
    Heilerziehungspfleger/in mit staatlicher Anerkennung oder
  • Bachelor-AbschlussDiplom-Pädagoginnen und Diplom-Pädagogen mit mindestens 6 Monaten Berufserfahrung im Kindergartenbereich
  • Bachelor oder Master der Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Kleinkind-/Elementarpädagogik und mindestens 6 Monaten Berufserfahrung im Kindergartenbereich
  • Kinderkrankenpfleger / Kinderkrankenschwester mit mindestens 6 Monaten Berufserfahrung im Kindergartenbereich

Wir bieten Ihnen:

  • einen abwechslungsreichen, kreativen und anspruchsvollen Arbeitsplatz mit verschiedenen fachlichen Schwerpunkten
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten und die Ausgestaltung eigener Schwerpunkte
  • Unterstützung durch qualifizierte Fachberatung
  • 4 pädagogische Tage im Kalenderjahr mit unterschiedlichen Fachvorträgen und Fortbildungsangeboten
  • Gesicherte Vor- und Nachbereitungszeiten

Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst des öffentlichen Dienstes.

Schwer behinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Für nähere Informationen stehen Ihnen Frau Niggemeier, Jugendamt, Tel. 05251 88 1696, und Herr Tölle, Haupt- und Personalamt, Tel. 05251 88 1234, gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an:

Stadt Paderborn
Haupt- und Personalamt
Am Abdinghof 11
33098 Paderborn
oder per E-Mail an a.toellepaderbornde

© © Zerbor - Fotolia.comJetzt bewerben