Der Eigenbetrieb GMP, Gebäudemanagement der Stadt Paderborn, bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei unbefristete Stellen als Ingenieurin/ Ingenieur (Diplom / Master) (m/w/d) der Fachrichtung Architektur/Hochbau -
Sachbearbeiter/in im Sachgebiet „Neubau“.

© Stadt Paderborn

Der Eigenbetrieb Gebäudemanagement der Stadt Paderborn (GMP) bietet

zwei Stellen als Ingenieur/in (Diplom / Master) (m/w/d) der Fachrichtung Architektur/Hochbau

zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Im zeitlichen Umfang einer Stelle mit 28,5 Wochenstunden wird gesucht

1. Architekt/in (m/w/d) - Planung für die LpH 1 bis 5:

Zu den Aufgaben zählen:

  • Entwicklung von Planungskonzepten für Neu-, Um- und Erweiterungsmaßnahmen
  • eigenständige Abwicklung von größeren Neubau-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Leistungsumfang der HOAI, mit Entwurfs- und Ausführungsplanung, Kostenermittlung gemäß DIN 276
  • bautechnische und verfahrenstechnische Abwicklung von größeren Neubau-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Rahmen der Projektsteuerung unter Beteiligung externer Planungsbüros

Unsere Erwartungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur/Hochbau
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Planung und Projektabwicklung größerer Baumaßnahmen
  • Entwurfserfahrung, Gestaltungssicherheit und Kreativität
  • Freude an selbständiger Arbeit, sowie Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft im Team
  • Organisationstalent, soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten
  • Publikumsorientiertes Verhalten als Dienstleistungsunternehmen in der Rolle des Eigenbetriebes
  • Sicherheit in der Anwendung der einschlägigen Normen und Regelwerke, insbesondere Erfahrungen in der Anwendung des Planungs- und Baurechts, Vergaberechts sowie der HOAI
  • Gute Kenntnisse in der EDV- und CAD- Anwendungen (idealerweise AutoCad-MEP bzw. AutoCad-Revit)
  • Besitz eines Führerscheins der Klasse B (3)

Im zeitlichen Umfang einer Vollzeitstelle wird gesucht.

2. Architekt/in (m/w/d) – Projektsteuerung / Bauleitung:

Zu den Aufgaben zählen:

  • Untersuchung und Bewertung von Bestandsgebäuden
  • Übernahme der Bauherrenfunktion
  • Projektsteuerung: bautechnische und verfahrenstechnische Abwicklung von größeren Neubau-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen unter Beteiligung externer Planungsbüros
  • eigenständige Abwicklung von größeren Neubau-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Leistungsumfang der HOAI, Kostenermittlung gemäß DIN 276, Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung und Bauabrechnung der Baumaßnahmen

Unsere Erwartungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur/Hochbau
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Projektabwicklung größerer Baumaßnahmen
  • Freude an selbständiger Arbeit, sowie Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft im Team
  • Organisationstalent, soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten
  • Publikumsorientiertes Verhalten als Dienstleister in der Rolle des Eigenbetriebes
  • Sicherheit in der Anwendung der einschlägigen Normen und Regelwerke, insbesondere Erfahrungen in der Anwendung des Planungs- und Baurechts, Vergaberechts sowie der HOAI
  • Gute Kenntnisse in der EDV- und AVA- Anwendungen, CAD-Kenntnisse wünschenswert
  • Besitz eines Führerscheins der Klasse B (3)

Wir bieten:

  • Einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Attraktive Sozialleistungen
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit bzw. Vollzeit
  • eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer in Teilzeit geeignet. Die Stadt Paderborn ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen gleichstellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.08.2019. an:

Gebäudemanagement der Stadt Paderborn

Kennwort: „SB Neubau“

Pontanusstraße 55

33102 Paderborn.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Wibbeke (Tel. 05251-881506, E-Mail: u.wibbekepaderbornde) und Herr Münster (Tel.: 05251 / 88–1517, E-Mail: j.muensterpaderbornde) zur Verfügung.