Bachelor of Engineering mit dem Schwerpunkt Grünflächenmanagement oder vergleichbaren Abschluss für das Sachgebiet Unterhaltung im Amt für Umweltschutz und Grünflächen.

Paderborn ist eine junge, dynamische Großstadt. Sie ist ein innovativer Wirtschaftsstandort, der sich durch das pulsierende Leben einer Universitätsstadt mit vielseitigen Erholungs-, Freizeit-, und Kulturangeboten auszeichnet. 

Als modernes Dienstleistungsunternehmen bietet die Stadt Paderborn vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabenfelder mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Abschluss

Bachelor of Engineering mit dem Schwerpunkt Grünflächenmanagement

oder vergleichbaren Abschluss für das Sachgebiet Unterhaltung im Amt für Umweltschutz und Grünflächen.

Zu den Kernaufgaben des Amtes für Umweltschutz und Grünflächen gehören neben der Anlage und Pflege aller öffentlichen Grünflächen und -objekte im Stadtgebiet fachbereichsübergreifende Themen des kommunalen Klima- und Umweltschutzes, die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie und die Wahrung ökologischer Belange im Rahmen der Bauleitplanung.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Mitwirken bei der Koordination des Personal-, Maschinen- und Sachmitteleinsatzes zur Unterhaltung der öffentlichen Grünflächen
  • Erarbeiten und Umsetzen von Pflegekonzepten, Qualitätsstandards, Qualitätssicherung unter Berücksichtigung der Biodiversität
  • Ausschreiben und Vergabe von Pflegemaßnahmen
  • Stellungnahmen bei Baumaßnahmen und vorübergehender Nutzung von Grünflächen
  • Bearbeiten von Beschwerden, Anregungen und Hinweisen aus der Bevölkerung
  • Mitwirken bei der Implementierung eines Grünflächenmanagementsystems

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/Master of Engineering) mit dem Schwerpunkt Grünflächenmanagement oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Berufserfahrung im Grünflächenmanagement sind wünschenswert
  • Kenntnisse im Vergaberecht und im Abwickeln von Ausschreibungen
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit sowie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • selbstständiges, strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Führerschein der Fahrerlaubnisklasse B bzw. 3 wünschenswert

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD
  • einen Arbeitsplatz mit attraktiven Sozialleistungen (z. B. Zusatzversorgung, betriebliches Gesundheitsmanagement, Jobticket, Betriebskita)
  • vielfältige Qualifizierungsangebote
  • gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein motiviertes Team

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Paderborn ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Grundsätzlich ist die Besetzung der Stelle in Teilzeit möglich. Als familienbewusste Arbeitgeberin bietet die Stadt Paderborn günstige Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Sind Sie interessiert? Dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Online-Bewerbung bis zum 13.10.2019 unter www.paderborn.de/stellen. Wir bitten von einer Bewerbung in Papierform oder per Email abzusehen.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren können Sie sich an das Haupt- und Personalamt, Herr Sander (Durchwahl 05251 – 88 11 482; E-Mail: m.sanderpaderbornde) wenden. Für fachliche und stellenbezogene Fragen steht Ihnen der Sachgebietsleiter, Herr Robrecht, unter der Durchwahl 05251 - 88 1425 oder unter der E-Mail g.robrechtpaderbornde zur Verfügung.