Wir suchen für das Stadtplanungsamt zum frühestmöglichen Termin eine*n Stadtplaner*in für das Sachgebiet Stadtentwicklung (m/w/d).

Die Universitätsstadt Paderborn ist eine junge, dynamische, wachsende Großstadt mit ca. 150.000 Einwohner*innen. Paderborn ist ein innovativer Wirtschaftsstandort, bietet ein vielseitiges Freizeit- und Kulturangebot und gilt als Stadt mit hoher Lebensqualität.

Die Stadtverwaltung Paderborn ist ein modernes, publikumsorientiertes Dienstleistungsunternehmen mit vielen interessanten Aufgabenfeldern mit verschiedenen Entwicklungsmöglichkeiten. Als eine der größten Arbeitgeberinnen in der Region zählen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 2.800 Mitarbeiter*innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Paderborn mitgestalten und besonders machen.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemeinschaft und bereichern Sie unser Team.

Wir suchen für das Stadtplanungsamt zum frühestmöglichen Termin eine*n Stadtplaner*in für das Sachgebiet Stadtentwicklung (m/w/d).

Im Hinblick auf die Überplanung vieler militärischer Liegenschaften bieten wir eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit hohem fachlichen Anspruch und kreativen Gestaltungsmöglichkeiten.

Ihre Kernaufgaben:

  • Erarbeitung von Strategien, Konzepten und Plänen für die Konversionsliegenschaften
  • Erarbeitung von bzw. Mitwirkung bei Handlungskonzepten 
  • Erarbeitung, Begleitung und Betreuung von städtebaulichen Rahmenplänen und Entwicklungskonzepten
  • Vorbereitung und Koordinierung oder auch Begleitung von Ideenwerkstätten, Wettbewerbs- und Vergabeverfahren

Ihr Profil:

  • mind. abgeschlossenes Bachelorstudium in den Fachrichtungen Stadt- bzw. Regionalplanung, Raumplanung oder Architektur mit dem Schwerpunkt Städtebau
  • mind. 2-jährige Berufserfahrung ist wünschenswert
  • fundierte Kenntnisse in Fragen der räumlichen Stadtentwicklung und des Städtebaus
  • ein hohes Maß an Kenntnissen von Planungsprozessabläufen und Projektsteuerungsaufgaben
  • Erfahrung im konzeptionellen Arbeiten ist erwünscht
  • ausgeprägte Kommunikations- und Moderationskompetenz
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit sowie ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 11 TVöD, bzw. vergleichbare Besoldungsgruppe nach LBesO NRW unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen
  • einen sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • attraktive Sozialleistungen (z.B. Zusatzversorgung, betriebliches Gesundheitsmanagement, ermäßigtes Jobticket)
  • vielfältige Qualifizierungsangebote
  • gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Betriebskita)

Grundsätzlich ist die Besetzung der Stelle in Teilzeit möglich.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Angehörige jeden Geschlechts geeignet.

Die Stadt Paderborn fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Die Stadt Paderborn bietet ihren Beschäftigten vielfältige Qualifizierungsangebote. Als familienbewusste Arbeitgeberin unterbreitet sie günstige Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Sind Sie interessiert? Dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit sich online mit Ihrer aussagekräftigen und vollständigen Bewerbung in deutscher Sprache (Bewerbungsanschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien sämtlicher Schulabschluss- und Prüfungszeugnisse, Nachweise über sonstige Zusatz- oder Sonderausbildungen) über www.paderborn.de/stellen bis zum 30.01.2022 zu bewerben. Wir bitten, von einer Bewerbung in Papierform oder per E-Mail abzusehen.

Für weitere Fragen steht Ihnen der Amtsleiter des Stadtplanungsamtes Herr Jürgenschellert unter der Telefonnummer 05251 88-11366 gerne zur Verfügung.