Brandmeisterinnen / Brandmeistern und Oberbrandmeisterinnen / Oberbrandmeistern (m/w/d)

Bei der Stadt Paderborn (150.000 EW) sind jederzeit Initiativbewerbungen von Brandmeisterinnen / Brandmeistern und Oberbrandmeisterinnen / Oberbrandmeistern (m/w/d) willkommen.

Die Feuerwehr Paderborn ist vom Status her eine Freiwillige Feuerwehr mit hauptberuflichen Kräften und bildet ein eigenes Amt innerhalb der Stadtverwaltung Paderborn. Für den Feuerschutz und Rettungsdienst stehen z.Z. ca. 250 hauptamtliche Kolleginnen und Kollegen sowie ca. 370 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr zur Verfügung. Neben allen Aufgaben des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes deckt die Feuerwehr das gesamte Spektrum der Hilfeleistung einschl. des Rettungsdienstes und Krankentransportes ab.

Ihr persönliches Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt des feuerwehrtechnischen Dienstes
  • Rettungsdienstausbildung, vorrangig als Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in
  • Fahrerlaubnis der Klasse II bzw. C/CE
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst inkl. Atemschutztauglichkeit G 26/3

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Paderborn fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Grundsätzlich ist eine Besetzung der ausgeschriebenen Stelle in Teilzeit möglich.

Bewerbungen Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Die Stadt Paderborn bietet ihren Beschäftigten vielfältige Qualifizierungsangebote. Als familienbewusste Arbeitgeberin unterbreitet sie günstige Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Sind Sie interessiert? Dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit sich online mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien sämtlicher Schulabschluss- und Prüfungszeugnisse, sowie Urkunden über die Berufsanerkennung als Rettungsassistent/in bzw. Notfallsanitäter/in, Nachweise über sonstige Zusatz- oder Sonderausbildungen, insbesondere im Bereich des Rettungsdienstes) zu bewerben. Wir bitten, von einer Bewerbung in Papierform abzusehen.

Ggf. ist vor der Einladung zu einem Vorstellungsgespräch ein körperlicher Eignungstest zu absolvieren. Für Fragen zum Bewerbungsverfahren können Sie sich an das Haupt- und Personalamt, Herrn Pohlmeier (Durchwahl 05251 – 88 11343; c.pohlmeierpaderbornde) wenden. Für fachliche und stellenbezogene Fragen können Sie sich an die Feuerwehr, Frau Wegner (Durchwahl 05251 - 88 7131; a.wegnerpaderbornde) wenden.

© Bildnachweis © Zerbor - Fotolia.comJetzt online bewerben!