Dezernatscontroller*in (m/w/d)

Die Stadt Paderborn sucht für das Technische Dezernat zum frühestmöglichen Termin eine*n Stadtplaner*in, Raumplaner*in, Geografen*in oder vergleichbar für das Dezernatscontrolling (m/w/d).

Die Universitätsstadt Paderborn ist eine junge, dynamische, wachsende Großstadt mit ca. 150.000 Einwohner*innen. Paderborn ist ein innovativer Wirtschaftsstandort, bietet ein vielseitiges Freizeit- und Kulturangebot und gilt als Stadt mit hoher Lebensqualität.

Die Stadtverwaltung Paderborn ist ein modernes, publikumsorientiertes Dienstleistungsunternehmen mit vielen interessanten Aufgabenfeldern mit verschiedenen Entwicklungsmöglichkeiten. Als eine der größten Arbeitgeberinnen in der Region zählen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 2.800 Mitarbeiter*innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Paderborn mitgestalten und besonders machen.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemeinschaft und bereichern Sie unser Team.

Die Stadt Paderborn sucht für das Technische Dezernat zum frühestmöglichen Termin eine*n

Stadtplaner*in, Raumplaner*in, Geografen*in oder vergleichbar für das Dezernatscontrolling (m/w/d)

Das Dezernatscontrolling ist direkt der Dezernatsleitung unterstellt. Das Technische Dezernat umfasst die Bereiche Stadtplanung, Vermessung und Geoinformation, Bauordnung, Straßen- und Brückenbau, Umweltschutz und Grünflächen, die Zentrale Vergabestelle und das Referat für Städtebauförderung sowie die Feuerwehr.

Im Technischen Dezernat werden derzeit verschiedenste zukunftsweisende Projekte für die Stadt Paderborn durchgeführt. Zu diesen Projekten gehören im Bereich der Stadtplanung und Stadtentwicklung z.B. die Konversion ehemaliger Militärstandorte u.a. mit dem Zukunftsquartier Paderborn, diverse Projekte zur Umgestaltung und Aufwertung der Innenstadt oder die Erprobung der Stadtplanung von Morgen im Rahmen des Förderprojekts „Smart Cities Made in Germany“. Weitere spannende Themen sind der Klimaschutz und die Klimafolgeanpassung oder auch die weitere Qualifizierung von Grünräumen wie im Bereich der Flusslandschaft Pader.

Als Dezernatscontroller*in (m/w/d) sind Ihre Aufgaben sehr abwechslungsreich:

  • Unterstützung der Dezernatsleitung zu Steuerungszwecken für Verwaltung und Politik, insbesondere regelmäßiges Monitoring zu großen Planungs- und Bauprojekten im technischen Dezernat
  • Wahrnehmung von dezernatsinternen Koordinierungsaufgaben insbesondere bei Großbauprojekten
  • Organisationsübergreifende Sammlung, Analyse, Aufbereitung und Bereitstellung steuerungsrelevanter Informationen und Datengrundlagen
  • Mitwirkung an den Etatplanungen der Organisationseinheiten des Technischen Dezernats
  • Selbstständige, verantwortliche Prüfung, Auswertung von Datenerhebungen und Anfragen
  • Mitwirkung an der Erarbeitung von Stellungnahmen, Positionspapieren für Bund, Land, kommunale Spitzenverbände, Arbeitskreise/-gruppen auf überörtlicher und örtlicher Ebene
  • Organisation von Veranstaltungen des Technischen Dezernats
  • Begleitendes Prozesscontrolling insbesondere für große städtebaulich relevante Projekte und die Konversion
  • Steuerung und Überprüfung der Bearbeitung von politischen Anträgen und Umsetzung von Beschlüssen aus den politischen Gremien
  • Eigenständige und verantwortliche Sicherstellung erforderlicher dezernatsübergreifender verwaltungsinterner Abstimmungsverfahren insbesondere Geschäftsführung der Arbeitsgruppe für große Bauprojekte „GroBau“

Ihr Profil:

  • Mind. abgeschlossenes Bachelorstudium in den Fachrichtungen Städtebau / Stadtplanung, Raumplanung, Stadt- und Regionalplanung, Geografie, Architektur mit der Vertiefungsrichtung Städtebau oder vergleichbar
  • Mind. 2-jährige Berufserfahrung ist wünschenswert, idealerweise im öffentlichen Sektor 
  • Analytisches Denkvermögen und strategische Kompetenz verbunden mit der Fähigkeit, komplexe und neue Sachverhalte schnell zu erfassen und Dritten einfach zu vermitteln
  • Zielorientierte, strukturierte Arbeitsweise sowie die Fähigkeit zu fachübergreifendem und vernetztem Denken
  • Hohes Maß an Flexibilität, Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten auch außerhalb der normalen Kernzeiten

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • Eingruppierung in Entgeltgruppe 12 TVöD
  • einen sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • attraktive Sozialleistungen (z.B. Zusatzversorgung, betriebliches Gesundheitsmanagement, ermäßigtes Jobticket)
  • vielfältige Qualifizierungsangebote
  • gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Betriebskita)

Grundsätzlich ist die Besetzung der Stelle in Teilzeit möglich.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Angehörige jeden Geschlechts geeignet.

Die Stadt Paderborn fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt.

Die Stadt Paderborn bietet ihren Beschäftigten vielfältige Qualifizierungsangebote. Als familienbewusste Arbeitgeberin unterbreitet sie günstige Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Sind Sie interessiert? Dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit sich online mit Ihrer aussagekräftigen und vollständigen Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien sämtlicher Schulabschluss- und Prüfungszeugnisse, Nachweise über sonstige Zusatz- oder Sonderausbildungen) über www.paderborn.de/stellen bis zum 10.10.2021 zu bewerben. Wir bitten, von einer Bewerbung in Papierform oder per E-Mail abzusehen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen Frau Warnecke (Technische Beigeordnete), Tel. 05251 88-11548, und Herr Leifeld (Dezernatscontroller Dez V), Tel. 05251 88-11824 gerne zur Verfügung.