Fachinformatiker*in (m/w/d), Fachrichtung Systemintegration im Haupt- und Personalamt

Sie haben Spaß und Interesse an aktuellen Technologien und Technik? Sie sind motiviert, technische Herausforderungen engagiert und konsequent zu lösen? Dann sind Sie bei uns genau richtig: Wir bieten Ihnen eine praxisorientierte dreijährige Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration.

Was bietet die Stadt Paderborn?

Die Paderborner Stadtverwaltung versteht sich als moderner Dienstleister, der u.a. mit neuester Hardware und modernen Anwendungen konsequent auf den Einsatz digitaler Technologien setzt. Paderborn ist Leitkommune der digitalen Modellregion Ostwestfalen-Lippe, deren Digitalisierungsprojekte, gemeinsam mit vier weiteren Modellregionen in NRW, vom Land NRW gefördert werden. 

Bei uns kommen innerhalb der Verwaltung in einem Microsoft-Windows-Netzwerk neben den Standard-Office-Anwendungen eine Vielzahl von Fachanwendungen zum Einsatz. Sie lernen somit vielfältige und abwechslungsreiche Einsatz- und Integrationsszenarien – auch unter Beteiligung eines externen Rechenzentrums - kennen. 

Sie werden dabei Teil eines über 20-köpfigen motivierten Teams, dass für die Ausstattung und Betreuung von ca. 2000 PC-Anwender/innen hinsichtlich Hardware- und Software- sowie Telekommunikationsfragen zuständig ist und lernen verschiedene Bereiche der IT kennen. Teamgeist, freundliches und kollegiales Miteinander sowie Eigenverantwortung sind bei uns wichtige Faktoren bei der Lösung von Herausforderungen. Regelmäßige Teamsitzungen, aber auch Einzelgespräche geben Ihnen als Teil Ihrer Entwicklung ein Feedback sowie Anerkennung und Wertschätzung Ihrer Leistung. Darüber hinaus profitieren Sie von einer zuverlässigen Betreuung durch einen erfahrenen IT-Ausbilder/innen sowie einem Azubi-Netzwerk innerhalb der Stadtverwaltung.

Was ist die Einstellungsvoraussetzung?

  • Mindestens schulischer Teil der Fachhochschulreife oder gleichwertiger Bildungsstand

Was erwartet die Stadt Paderborn noch von Ihnen?

  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • gute Teamfähigkeit
  • hohe Flexibilität
  • Sorgfalt, Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit
  • gutes Verständnis für Mathematik und Logik
  • hohes Interesse an Informatik und Technik
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch
  • freundliches sowie publikumsorientiertes Auftreten
  • Mobilität (Führerschein der Klasse B zum Ausbildungsbeginn wünschenswert)
© ©Zerbor - stock.adobe.comJetzt online bewerben!

Wie verläuft die Ausbildung?

Die dreijährige Ausbildung erfolgt im EDV-Team des Haupt- und Personalamtes, dass für die Betreuung aller PC-Arbeitsplätze der Stadt Paderborn zuständig ist. Die begleitende schulische Ausbildung findet im Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg Paderborn statt.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören entsprechend der Ausbildungsordnung u.a.:

  • Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche
  • Hard- und Softwarekomponenten, Anwendungssoftware beurteilen, integrieren, testen
  • Anpassen und Konfigurieren von Systemen
  • Programmierlogik und –methoden anwenden
  • Kennenlernen von Datenbanken
  • Projektplanung und Umsetzung
  • Netzwerkarchitekturen
  • Systemkonfigurationen
  • Benutzerunterstützung
  • Fehleranalyse

Schwerpunkt der Ausbildung wird der Einsatz im Bereich des Clientmanagements, der Netzwerkkonfiguration, des User/innen-Managements, des Mitarbeiter/innensupports sowie der technischen Integrationsprojekte sein.

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Monatliche Ausbildungsvergütung ab 01.04.2021 brutto pro Monat:

1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 EUR
2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 EUR
3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 EUR

+ Jahressonderzahlung
+ vermögenswirksame Leistungen (auf Antrag)
+ 400,00 EUR Abschlussprämie bei erfolgreicher Abschlussprüfung

Welche Arbeits- und Entwicklungsmöglichkeiten habe ich?

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung verfügen Sie über einen staatlich anerkannten IHK-Abschluss zum Fachinformatiker/zur Fachinformatikerin Systemintegration und haben vielfältige berufliche Einsatzmöglichkeiten und bei entsprechendem Ausbildungserfolg gute Perspektiven in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei der Stadt Paderborn übernommen zu werden.

An wen wende ich mich bei Fragen?

Für weitere Auskünfte zum Ausbildungsberuf steht Herr Kloppenburg (Tel.: 05251/88-11496) gern zur Verfügung. Für Fragen zum Auswahlverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Pohlmeier (Tel. 05251/88-11231). Sie können auch eine E-Mail schreiben: ausbildungpaderbornde.