Tagestouren-Tipps an der Römer-Lippe-Route

Die Römer-Lippe-Route ist nicht nur eine lohnenswerte Empfehlung für eine mehrtägige Radtour, sondern bietet sich auch für erlebnisreiche kleinere Rundtouren an. Auf elf Rundkursen zwischen 11 und 59 Kilometern Länge kann man die Sonne genießen.

Die Römer-Lippe-Route ist nicht nur eine lohnenswerte Empfehlung für eine mehrtägige Radtour, sondern bietet sich auch für erlebnisreiche kleinere Rundtouren an. Auf elf Rundkursen zwischen 11 und 59 Kilometern Länge kann man die Sonne genießen.
Jede Rundtour besteht jeweils aus einer Kombination von Hauptroutenabschnitt und thematischer Wegeschleife und ist durchgängig mit dem Römer-Lippe-Routen-Signet ausgeschildert. Darüber hinaus stehen ab sofort auch Übersichtskarten und GPS-Daten für Navigationsgeräte im Internet bereit. Allein schon die Namen der Rundkurse wecken den Wunsch, aufs Rad zu steigen und loszufahren. So verlaufen im Bereich um Paderborn die rund 21 Kilometer lange „Talleseen-Schleife“ oder die 32 Kilometer lange „Rundtour um den Boker Kanal“ entlang schattiger Baumreihen oder ruhiger Gewässer. Beide Touren haben die perfekte Länge für eine Radtour. Etwas sportlicher ist dagegen die 41 Kilometer lange „Solequellenschleife“bei Lippstadt und Bad Waldliesborn.
Alle elf Tourenvorschläge inklusive GPS-Daten stehen zum Download im Internet zur Verfügung (siehe Link unten).

© Stadt PaderbornLippebrücke beim Lippesee in Paderborn-Sande

Natürlich kann man sich auch, wenn man die Schleifen "erradelt" hat, die neuen Finisher-Urkunden auf der Internetseite der Römer-Lippe-Route ausfüllen. Mehr Informationen dazu findet man unten.

Weitere Auskünfte zum Radfahren in Paderborn gibt es bei der

Tourist Information Paderborn
Marienplatz 2a, 33098 Paderborn
Tel. 05251 88-2980
tourist-infopaderbornde

Weitere Infos