NRW-Leistungssportregion Paderborn

Die NRW-Leistungssportregion Paderborn ist ein durch den Landessportbund Nordrhein-Westfalen offiziell anerkanntes regionales Netzwerk zur Stärkung des heimischen Leistungssports.

Ein starkes Netzwerk vor Ort

Als NRW-Leistungssportregion wurde Paderborn durch die Leitungsebene Leistungssport, bestehend aus Sportministerium NRW, Landessportbund NRW, Sportstiftung NRW und den drei Olympiastützpunkten, anerkannt. Die Sportstadt Paderborn bildet das spitzensportliche Zentrum dieser Region.

Schlagkräftige Argumente für die Auszeichnung waren die hervorragende Sportstätteninfrastruktur, die universitäre Unterstützung durch das Department Sport & Gesundheit sowie die professionelle Arbeit in den Leistungssportvereinen, den Verbänden und der städtischen Sportverwaltung. Zudem verfügt Paderborn über zwölf Landesleistungsstützpunkte in verschiedenen Sportarten, zahlreiche Vereine in der ersten und zweiten Bundesliga und auch über ein starkes Verbundsystem "Schule und Leistungssport" bestehend aus Reismann-Gymnasium und Lise-Meitner-Realschule als NRW-Sportschule sowie dem Sportinternat Paderborn.

© Stadt PaderbornFrau Hinnemann (LSB NRW) übergibt die offizielle Anerkennung an Bürgermeister Dreier. Die Konzeptgruppe freut sich über diese Auszeichnung: (v.l.) Martin Hornberger, Willi Lenz, Alexander Budde, Karl Finke, Reinhardt Schmitz, Dirk Happe, Prof Dr. Dr. Claus Reinsberger.

Gemeinsame Handlungsfelder

Downloads

Kontakt

Alexander Budde
NRW-Leistungssportregion Paderborn
Am Hoppenhof 33 • Raum B 3.04 • 33104 Paderborn
Tel.: 05251/88-2764
Fax: 05251/88-2052
Email: a.buddepaderbornde