1. April 2020 - Der kleine Horrorladen - ABGESAGT

Die Vorstellung muss aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden.
Es wird daran gearbeitet, einen Ausweichtermin zu finden. Sollte dies nicht möglich sein, besteht ein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises. Dazu gibt es zu gegebener Zeit weitere Informationen. Bis dahin behalten die Eintrittskarten für einen möglichen Ersatztermin ihre Gültigkeit.

Mittwoch, 1. April 2020, 19.30 Uhr, PaderHalle

Abo Musiktheater und freier Verkauf

© Landestheater Detmold

Musical von Alan Menken und Howard Ashman nach dem Film von Roger Corman und Charles Griffith

Der Blumenladen von Mr. Mushnik hat seine besten Jahre hinter sich. Erst als sein verklemmter Angestellter Seymour Krelbourn unter mysteriösen Umständen eine neuartige Pflanze entdeckt, blüht das Geschäft wieder auf und die Kunden strömen in den Laden. Das exotische Gewächs nennt er "Audrey Zwo", nach seiner hübschen, aber nicht allzu schlauen Kollegin, in welche er heimlich verliebt ist. Diese hat sich bereits seit Längerem auf eine Beziehung mit dem brutalen Zahnarzt Orin eingelassen, dem Seymour nur augenscheinlich nicht das Wasser reichen kann. Der Laden floriert nun zwar, doch dieser Erfolg hat seinen Preis, denn die Pflanze gibt sich nicht mit Wasser und Dünger zufrieden, sondern verlangt menschliches Blut. Schnell wächst Seymour die ganze Sache über den Kopf, denn aus der anfänglich kleinen Topfpflanze wird rasch ein gefräßiges Ungetüm, das bald sein erstes Opfer fordert …

Das Kult-Musical im Motown-Sound spielt lustvoll mit Horror- und Comedy-Elementen – bizarr, witzig und abgedreht.

Musikalische Leitung: Hye Ryung Lee
Inszenierung: Götz Hellriegel
Bühne und Kostüme: Dietlind Konold


Landestheater Detmold

Symphonisches Orchester des Landestheaters unter der Leitung von Hye Ryung Lee

Einführung um 18.30 Uhr im oberen Foyer


Tickets:

Eintrittspreise: 27,00 / 24,00 / 19,00 / 13,00 €
Ermäßigt:        18,50 / 16,50 / 13,00 / 9,00 €

Ermäßigte Preise gegen Vorlage eines Ausweises o.ä. für Inhaber/Inhaberinnen von Schülerausweis, Studentenausweis, Paderborn-Karte, Familienpass oder „JuLeiCa“, für Auszubildende, Teilnehmende am FSJ oder BFD, Ordensleute, Leistungsberechtigte nach dem SGB II, SGB XII, AsylbLG sowie Schwerbehinderte ab 50% (freier Eintritt für Begleitpersonen bei Anerkennung der Notwendigkeit ständiger Begleitung).

Kartenverkauf:

Paderborner Ticket-Center
Marienplatz 2a
33098 Paderborn

Tel. 05251 / 299750

ticketpaderhallede

Öffnungszeiten:
Mo - Fr        10.00 - 18.30 Uhr
Sa              9.30 - 14.00 Uhr