Peter Paul Rubens und der Barock im Norden

25.07. bis 25.10.2020 - Diözesanmuseum Paderborn

© Diözesanmuseum Paderborn

Rubens ist unbestritten einer der bedeutendsten Meister des
flämischen Barocks und war bereits zu Lebzeiten der Star seiner Branche. Von seiner Werkstatt in Antwerpen aus verbreiteten sich seine neuartigen Bildideen in ganz Europa – bis nach Paderborn! Die Schau im Diözesanmuseum präsentiert in sechs Ausstellungseinheiten nicht nur die bahnbrechenden künstlerischen Impulse des flämisch geprägten Barocks und die Innovationen in der Architektur und Kirchenausstattung im 17./18. Jahrhundert. In den virtuosen, so noch nie gezeigten Skizzen und Modelle von der Hand Rubens‘ selbst und seiner Kollegen kann der Besucher der schöpferischen Kraft der genialen Barockkünstler ganz nahekommen. Zur Rubens-Ausstellung werden hochkarätige Exponate aus internationalen Museen und Sammlungen in Paderborn gezeigt.