Inga Rumpf & Friends spielen “Frumpy” und “Atlantis”

Veranstaltungsinformationen

Die geniale Interpretin von Jazz, Blues, R&B und Soul begann Inga Rumpf ihre Karriere als Folk-Sängerin bei den „City Preachers“. Bekannt wurde sie dann aber vor allem als Rockröhre bei „Frumpy“ und „Atlantis“, den Bands, die in den 70er Jahren deutsche Rockgeschichte geschrieben haben. Songs wie „How The Gypsy Was Born“ und „Friends“ sind zu Hymnen avanciert, werden bei den Auftritten immer wieder stürmisch gefordert.

Inga Rumpf ging u.a. mit Aerosmith, Udo Lindenberg und Lionel Ritchie auf Tournee, komponierte für Tina Turner, jammte mit Keith Richards und Ron Wood.

 

Auf der neuen Tournee unter dem Titel Back To The Roots gibt’s jetzt das volle Programm.

Ein Konzert mit den besten Songs von „Frumpy“ und „Atlantis“, wo sich einst Udo Lindenberg und Curt Cress die Trommelstöcke in die Hand gaben, wo Alex Conti an der Gitarre seinen Ruf als Saitenderwisch begründete und wo Jean-Jacques Kravetz (Panik Orchester, Peter Maffay) den Tasten seiner Hammondorgel einen Hauch von Klassik entlockte.  


Aber das ist noch nicht alles: Nagelneue, unveröffentlichte Songs aus Ingas Feder und Coverversionen von ewigen Rocklegenden komplettieren das Programm und machen jedes Konzert zu einer unvergesslichen Zeitreise durch die kreativsten Jahrzehnte der Rockmusik. Inga Rumpf ist Kult! 

Informationen

Beginn20.00 Uhr

Eintritt

VVK: 26,00 €

Veranstaltungsort

Vorverkaufsstelle

Veranstalter