Eine Hand wäscht die andere

Führung für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Veranstaltungsinformationen

Gesundheit hatte im Mittelalter einen hohen Stellenwert. Krankheiten breiteten sich aufgrund mangelnder Hygiene rasch aus. Wie schütze man sich vor Gestank, Schmutz und Ansteckung? Der Rundgang zum Schnuppern und Ausprobieren. Anschl. werden Pfefferminzpastillen gedreht und wohltuende Salben gerührt.

Eine Hand wäscht die andere

Gesundheit hatte im Mittelalter einen hohen Stellenwert. Krankheiten breiteten sich aufgrund mangelnder Hygiene rasch aus: Abfälle wurden direkt aus dem Fenster gekippt, eine Müllabfuhr gab es nicht. Stank es in den Straßen Paderborns tatsächlich "bis zum Himmel"? Wie schütze man sich vor Gestank, Schmutz und Ansteckung? Wie fühlte es sich an, wenn man aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten konnte? Der Rundgang zum Schnuppern und Ausprobieren vermittelt einen sinnlichen Eindruck vom Alltag in der mittelalterlichen Stadt.

Informationen

Beginn15:00 h
AnmeldungEine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eintritt

Erwachsene: 4,50 €, ermäßigt: 2,50 €, Kinder/Jugendl.: frei

Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos.

Veranstaltungsort