KAMA: Katharina Maschmeyer‐Quartett feat. Nippi Noya

Veranstaltungsinformationen

© Christoph Giese

„A Love Supreme: A Tribute to John Coltrane “: Dieses neue Album von KAMA (das Kürzel steht für Katharina Maschmeyer) war für die ZEIT und andere Medien „eines der besten Alben des Jahres 2018“. Und der Titel des Albums, das für Deutschlandradio Kultur das „Highlight im Septemberprogramm “ war, setzt auch den programmatischen Rahmen der aktuellen Tournee der temperamentvollen Saxophonistin, deren Quarte als „eine der eindrucksvollsten Live‐Bands des Landes“ gelobt wird (Jazz Podium). Dies gilt jetzt um so mehr, als sie sich mit einem höhst prominenten Gast verstärkt hat: mit dem legendären indonesischen Conga‐Spieler Nippi Noya! Der Percussionist von Weltrang ist seit den 70er Jahren zu einer prägenden Figur im Jazz Rock geworden, was seine Aufnahmen mit Chaka Khan, Billy Cobham, John McLaughlin u. a. bezeugen. Mit ihm wird KAMA zu einem dynamischen Quinte von selten erreichter Intensität, das Coltrane auf seine Weise neu interpretiert.

Eintritt

20,00 Euro, erm. 15,00 Euro Schüler 5,00 Euro

Veranstaltungsort

Vorverkaufsstelle

Veranstalter