JESSE DAVIS‐QUARTETT

Veranstaltungsinformationen

© Agenturfoto

Der amerikanische Altsaxophon Jesse Davis gehört zu der Generation aufregender Musiker, die in New Orleans ab den 80er Jahren dem Jazz ihrer Heimatstadt im Gefolge der Marsalis ‐ Dynastie neue Konturen verlieh en und die Traditonen der Crescent City zu neuen Höhepunkten führten. Der Schüler von Ellis Marsalis gewann schon 1989 den Prestigeträchtigen „Most Outstanding Musician Award“ beim Down Beat Music Fest. Danach begann eine bemerkenswerte Karriere: 1996 wirkte er als Musiker und Schauspieler in Robert Altmans berühmtem Film „Kansas City“ mit. Er gehörte zu den Newport All Stars, er spielte mit Jack McDuff, Roy Hargrove, Mulgrew Miller, Hank Jones, Milt Jackson, Ron Carter und vielen anderen Jazzgrößen. Kritiker haben seinen Ton und seine Spielweise immer wieder mit der von Cannonball Adderley verglichen; sie schwärmen von seinem natürlichen Bluesfeeling, das in seinem swingenden Spiel immer wieder aufscheint. Sein hervorragendes neues Quarte ist international besetzt: Paul Kirby (USA)am Piano, Mar n Zenker (BRD) am Bass und Kim Minchan (Südkorea) an den Drums.

Eintritt

20,00 Euro, erm. 15,00 Euro
Schüler 5,00 Euro

Veranstaltungsort

Vorverkaufsstelle

Veranstalter