PaderSchwimmCup 2019

Veranstaltungsinformationen

© 1. Paderborner Schwimmverein

Rund 500 Aktive plus  Betreuer, dazu etwa 40 Kampfrichter und 80 ehrenamtliche Helfer werden die Paderstadt beim 24. PaderSchwimmCup zum Mekka des Schwimmsports in Ostwestfalen-Lippe machen. Vereine aus allen Teilen Deutschlands werden mit ihren Aktiven die Chance auf der 50 m-Bahn der Schwimmoper am Maspernplatz nutzen, um hier letzte Qualifikationszeiten im Vorfeld von Landes- und Deutschen Meisterschaften zu erzielen.

Für jeden neuen Veranstaltungsrekord, der während der zweitägigen Veranstaltung erzielt wird, gibt es eine Prämie von 100 Euro. Daneben erhalten der punktbeste Schwimmer sowie die punktbeste Schwimmerin aus dem Kreis Paderborn einen wertvollen Pokal des Kreissportbundes. Beste Voraussetzungen also für spannende Wettkämpfe, bei denen insbesondere Paderborns Asse Rene Pascal Knott und Philipp Sikatzki, aber auch weitere Spitzensportler/innen aus OWL und – eine Zusage liegt bereits vor – der ehemalige Paderborner Andreas Wiesner, aktueller Deutscher Kurzbahnmeister über 100 und 200 m Rücken (jetzt SG Neukölln Berlin), die Akzente setzen wollen.

 

Eintritt

Eintritt frei!

Veranstaltungsort

Veranstalter