"Upload" - - - Ausstellung im FORUM JUNGER KÜNSTLER

Digitale Kunst in historischem Ambiente: Briten und Paderborner stellen gemeinsam aus

Veranstaltungsinformationen

Jahr für Jahr steht eine Partnerstadt von Paderborn auf dem Programm des FORUMS JUNGER KÜNSTLER. Dieses Jahr - Digitale Kunst in historischem Ambiente: Briten und Paderborner stellen gemeinsam aus

Unter dem Titel „Upload“ zeigt das Kulturamt der Stadt Paderborn vom 29. August bis 13. September 2020 im FORUM JUNGER KÜNSTLER eine Ausstellung mit Objekten von Künstler*innen aus Paderborns Partnerstadt Bolton. Die digitalen Objekte sind im Gewölbesaal im Schlosspark von Schloß Neuhaus zu sehen, zu hören und zu erleben. Kurator Markus Runte, Leiter des Paderborner Stadtmuseums freut sich: „Durch die heutigen digitalen Möglichkeiten ist es gelungen, kurzfristig eine - zumal  internationale - Ausstellung wie ‚Upload‘ auch in Zeiten der Beschränkung zusammenzustellen und in Paderborn zu präsentieren.“ Denn anders als sonst üblich im Vorfeld von Ausstellungen, so berichtet er, seien die meisten Exponate dieses Mal nicht im Transporter, verschifften Kisten oder per Kurier nach Paderborn gekommen, sondern erreichten den Kurator per Mail und Datencloud.

Zu sehen sind Arbeiten von acht Künstler*innen der Bolton School of the Arts, von Christian Lohre und Elmar Brinkmöller vom Raum für Kunst sowie Patrik Hübner aus Paderborn. So zeigt „Upload“ Videoinstallationen zu unterschiedlichen Themen wie dem Brexit, Selbstreflexionen während der Corona-Zeit, klangvolle und nachdenklich machende Audioarbeiten sowie überraschende digitale Bildbearbeitungen mit Motiven aus der Kunstgeschichte.

Den Kontakt zur Boltoner Kunstszene - insbesondere dem Künstlerkollektivs STANDARD - hatte seit 2016, als in Paderborn die letzte Ausstellung aus Bolton gezeigt wurde, der Raum für Kunst gehalten und jetzt wieder aufleben lassen.

Eine eigens für die Ausstellung programmierte Installation zum Mitmachen von Patrik Hübner ist ebenfalls Teil der Ausstellung „Upload“ und lädt Besucher*innen dazu ein, Selfies hochzuladen und diese künstlerisch zu „verfremden“.

Markus Runte: „Gerade hier in Paderborn hat Digitalisierung einen hohen Stellenwert. Das Digitale ist heute nicht mehr wegzudenken - aus so gut wie allen Bereichen unseres Lebens. Seien wir gespannt, wie sich auch die digitale Kunst weiter entwickeln und wie sie tradierte Formate, Mittel und Präsentationsformen ergänzen wird! Diese Ausstellung ist ein Anstoß und zugleich tolle Möglichkeit, sich mit dieser hochinteressanten Thematik näher auseinanderzusetzen."

„Upload“ ist eine Gemeinschaftsausstellung mit dem Raum für Kunst, Veranstalter ist das Kulturamt Paderborn. Die Ausstellung läuft vom 29.8.–13.9.2020, die Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags 15-18 Uhr, am Wochenende 11-18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort

Veranstalter